Noch in die Tesla Aktie einsteigen?

Nun hat die Tesla-Aktie auch noch souverän die Marke von 2.000 Dollar überschritten. Der Börsenwert liegt nunmehr bei 370 Milliarden Dollar.

Tesla-Fans sind sich sicher: Das ist gerechtfertigt und es ist dem Wachstum des Unternehmens sowie dessen Technologievorsprung geschuldet. Kritische Geister halten dagegen: Die Aktie sei hoffnungslos überbewertet.

Welche Stimmen sich auch immer erheben: Die Aktie kennt nur eine Richtung und setzt unbeeindruckt ihre Reise nach oben fort.

Der Kurs dürfte von so einigen Faktoren bestimmt sein. Analysten sprechen vom Klimaschutzplan des aussichtsreichen demokratischen Präsidentschaftsbewerbers Joe Biden, der bei Amtsantritt auch der E-Mobilität einen weiteren Schub verpassen möchte.

Während der angekündigte Aktiensplit von 1 zu 5 sich eigentlich nicht auf den Wert der Aktie auswirkt, gehen offenbar viele Investoren davon aus, dass ab dem 31. August Kleinanleger verstärkt zum Tesla-Papier greifen werden.

Hauptgrund dafür, dass sich momentan quasi jeder Insider auf die Tesla-Aktie zu stürzen scheint, ist die Aussicht auf die Aufnahme in den S&P 500. In diesem Aktien-Index sind die wertvollsten 500 US-Unternehmen gelistet. Tesla hat in vier Quartalen in Folge Gewinne gemacht, was die Aufnahme in den S&P 500 ermöglicht. Viele Fonds orientieren sich am S&P 500 und müssen sich nach entsprechender Gewichtung in diesem Index unweigerlich mit den entsprechenden Wertpapieren eindecken. Das kann kurz vorher, bei Veröffentlichung oder kurz danach erfolgen, wird aber in jedem Fall erhebliches Kaufinteresse auslösen.

Die Hinweise verdichten sich zudem, dass am 22. September beim Tesla Battery-Day so Spektakuläres kommen könnte, dass die Aktie dann noch einmal einen Schub bekommt.

Bei solchen Aussichten ist die Rallye schon zu verstehen. Wann es zu einer Korrektur kommt, weiß niemand. Vermutlich sind allerdings einige Investoren an einer zeitnahen Gewinnmitnahme interessiert und werden voraussichtlich mächtig vom derzeitigen Run profitieren.

Quelle: www.finanzen.net/aktien/tesla-aktie

Transparenzhinweis und Haftungsausschluss:
Dieser Artikel wurde nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, wobei die Richtigkeit der Angaben nicht garantiert sein müssen. Diese spiegeln regelrecht eine subjektive Ansichtsweise als journalistische Publikation von gegebenen Informationen dar. Dieser Artikel soll weder zum Kauf, noch Verkauf von genannten Wertpapieren anregen und dient in keiner Weise als Hilfe für Investitionsentscheidungen. Auch übernimmt der Autor keine Verantwortung für Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung der hier stehenden Informationen entstehen. Der Autor hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels Aktien der Tesla, Inc.

Anzeige

Wer sich mit Hilfe des Empfehlungscodes ts.la/timo236 einen neuen Tesla kauft, erhält kostenloses Supercharging für 1.500 km. In diesem Zuge kann man Geld und CO₂ sparen und den T&Emagazin-Verleger Timo Schadt unterstützen, denn auch er bekommt dann kostenloses Supercharging für 1.500 km und nimmt zusätzlich an einer Verlosung bei Tesla teil.


Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.