2020 könnte der größte Einbruch von Erdgasnachfrage kommen

Ein Tanker mit Flüssigerdgas (LNG)

Nachdem nun das Jahr 2020 zur Hälfte vorbei ist, veröffentlicht die Internationale Energieagentur (IEA) nun einen Bericht über die Entwicklung des Erdgashandels 2020 und Prognosen für die kommenden Jahre. Die IEA nimmt an, dass der globale Erdgasverbrauch um 4 Prozent im Jahr 2020 fallen wird. Gründe dafür sind die eingeschränkte Warenherstellung durch Covid-19 und historisch ungewöhnlich warme Monate am Anfang des Jahres, wodurch weniger geheizt werden muss. Ein Umstand, der wahrscheinlich auf Klimaerwärmung  zurückzuführen ist. Falls diese Voraussage sich als richtig herausstellt, dann wäre dies der größte jährliche Abfall von Erdgasverbrauch, der jemals aufgezeichnet wurde.

Allerdings geht die IEA davon aus, dass der Gasverbrauch sich in den nächsten zwei Jahren wieder auf vorheriges Niveau erhöhen wird. Diese Erholung soll vor allem durch Nachfrage von Indien und China gestützt werden. Beide Staaten haben eine Energiepolitik, welche die erweiterte Nutzung von Erdgas voraussieht und dieses subventioniert.


Quelle: Bericht der IEA vom Juni 2020


N.E.W. ist ein Gemeinschaftsprojekt des T&Emagazin in Zusammenarbeit mit dem YouTube Kanal Car Maniac von Christopher Karatsonyi 
 
 
 

Die Ausgabe 7 des T&Emagazin erscheint am 10. Juli 2020 und kann ab jetzt hier vorbestellt werden. Zudem besteht die Möglichkeit, das T&Emagazin in Wunschmenge dauerhaft zu abonnieren.

Themen der 7. Ausgabe sind:

    • Fahrbericht zum Model Y
    • Fahrbericht zum Audi eTron
    • ABC der E-Mobilität (Teil 2)
    • Analyse Exterior Design zum Model 3
    • 1.111.111 Millionen Kilometer unterwegs mit dem Tesla
    • HEPA-Filter in neuen Tesla-Fahrzeugen
    • Neue MCU?
    • E-Mobilitäts-Reisen
    • Reisebericht Barcelona
    • Tesla und Corona
    • Virtuelles M3T
    • Neues aus der Tesla Welt
    • und vieles andere mehr.

 

Wer sich mit Hilfe des Empfehlungscodes ts.la/timo236 einen neuen Tesla kauft, erhält kostenloses Supercharging für 1.500 km. In diesem Zuge kann man Geld und CO₂ sparen und den T&Emagazin-Verleger Timo Schadt unterstützen, denn auch er bekommt dann kostenloses Supercharging für 1.500 km und nimmt zusätzlich an einer Verlosung bei Tesla teil.

Anzeige

Wer sich mit Hilfe des Empfehlungscodes ts.la/timo236 einen neuen Tesla kauft, erhält kostenloses Supercharging für 1.500 km. In diesem Zuge kann man Geld und CO₂ sparen und den T&Emagazin-Verleger Timo Schadt unterstützen, denn auch er bekommt dann kostenloses Supercharging für 1.500 km und nimmt zusätzlich an einer Verlosung bei Tesla teil.


Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.