Tesla verblüfft Model 3-Käufer

Freie Auswahl

Einzelne Besteller eines Model 3 wurden gerade von Tesla angeschrieben und mit einem so bisher nie da gewesenen Angebot konfrontiert: Sie können zwischen Varianten wählen, zu dem von ihnen bestellten Model 3 in der Standard Range+ Ausführung. Im Anschreiben heißt es: Es habe ja einige Neuigkeiten gegeben, weswegen nochmal Möglichkeiten für die Auslieferung durchgegangen werden sollen. Ganz nebenbei bestätigt Tesla erstmals Details der Veränderungen. Gerüchte, wie die über eine Lenkradheizung oder Doppelverglasung in den Seitenscheiben, dagegen nicht.

Wörtlich heißt es im Anschreiben, das der T&Emagazin-Redaktion vorliegt:

“Das Model 3 hat ein Produkt-Update erhalten, u.a. wird es zukünftig mit elektrischer Heckklappe und Wärmepumpe ausgeliefert. Eine komplette Auflistung habe ich Ihnen untenstehend beigefügt. Dieses Update wird für das Model 3 SR+ allerdings erst ab Februar 2021 ausgeliefert, weswegen ich mich diesbezüglich erkundigen möchte, welche Vorgehensweise Sie bevorzugen:

1. Eine Auslieferung des Fahrzeugs in 2020:
In dem Fall würden Sie die bisher produzierte Variante des Model 3 erhalten, produziert in Shanghai und versehen mit einem Preisnachlass von 2.000 €. Das Fahrzeug hat durch eine überarbeitete Akku-Technologie ca. 10 Prozent mehr Reichweite und kann problemlos auf 100 Prozent Kapazität geladen werden. Hintergrund ist hier ein Umschwung auf die sogenannten LFP-Akkus.

2. Eine Auslieferung im Februar/März 2021:
Hierbei erhalten Sie die aktualisierte Variante. In dem Fall würde alles wie gehabt bestehen bleiben, lediglich die Auslieferung verzögert sich. Bitte beachten Sie hier auch, dass ab 2021 voraussichtlich die MwSt. wieder auf 19 Prozent angehoben wird, was eine Preiserhöhung von ca. 1.100 € mit sich ziehen würde.

Bitte geben Sie mir eine kurze Rückmeldung, welche der Varianten Sie bevorzugen oder ob Sie noch Rückfragen zu der Thematik haben.


Hier noch die Auflistung aller Updates:

Äußere Updates
– Die Abdeckung der seitlichen Kameras, Türgriffe und die Leisten an den Fenstern sind von Chrom auf Satinschwarz umgestellt worden.

Rad/Reifen-Updates
– Effizientere Reifen über die gesamte Palette
– Aktualisierte 18/19″-Sportfelgen
– Modell 3 Performance mit neuen 20-Zoll-Uberturbinenrädern

Elektrischer Kofferraum
– Öffnet sich auf Knopfdruck am Kofferraum selbst, über den Touchscreen oder die Tesla App

(Anmerkung der Red.: Offen bleibt, ob der Kofferraum auch elektrisch zu schließen ist.)

Innere Updates
– Wärmepumpe Modell Y zu Modell 3 hinzugefügt

Interieur
– Mattschwarzes Finish ersetzt das glänzende ‘Piano’-Schwarz
– Satinierte schwarze Einstiegsleisten
– Bedienungselemente des Sitzes in Graphitausführung
– Metallische Scroll-Räder am Lenkrad

Sonnenblenden
– Die Sonnenblenden rasten magnetisch ein

Neu gestaltete Mittelkonsole
– Neu gestaltete Mittelkonsole mit festen induktiven Ladematten für zwei Smartphones, eingehüllt in Mikrosuede
– Aktualisiertes vorderes Fach mit einem Schiebedeckel ähnlich S und X

USB-Anschlüsse
– Zwei zusätzliche USB-C-Anschlüsse mit hoher Leistung zum schnellen Laden von Geräten
– Außerdem einen zusätzlichen USB-A-Anschluss im Handschuhfach zur Verwendung von Speichergeräten für Aufnahmen im Wächtermodus und der Dash-Cam.”

Anzeige

Anzeige

Wer sich mit Hilfe des Empfehlungscodes ts.la/timo236 einen neuen Tesla kauft, erhält kostenloses Supercharging für 1.500 km. In diesem Zuge kann man Geld und CO₂ sparen und den T&Emagazin-Verleger Timo Schadt unterstützen, denn auch er bekommt dann kostenloses Supercharging für 1.500 km und nimmt zusätzlich an einer Verlosung bei Tesla teil.


Ein Gedanke zu „Tesla verblüfft Model 3-Käufer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.