Nächster T&Etalk: 4. Juli 2021

“Wohin geht es mit der E-Mobilitäts-Community?”

Beim nächsten T&Etalk am Sonntag, 4. Juli, um 19 Uhr, geht es um das Thema “Wohin geht es mit der E-Mobilitäts-Community?” Die Moderatoren Antonino Zeidler (YouTube-Kanal buzzingDANZEI) und David Reich (Tesla Welt Podcast) sprechen unter anderem mit Timo Schadt (T&Emagazin) über sein Vorhaben 2022 das Mega-Event M3T unter dem neuen Titel SEXY CARS Community im realen Leben stattfinden zu lassen. Arnie Kröger, die Vorsitzende der electrified women, wird sich ebenfalls digital zum Gespräch einfinden, ebenso Oliver Krüger von 163 Grad. Fragen aus den Chats werden diesmal von Martin Haudenschild vom Tesla Owners Club Helvetia (TOCH) eingebracht.

Live zu sehen ist der T&Etalk bei Twitch (T&Emagazin), bei YouTube (T&Emagazin), bei YouTube (buzzingDANZEI) und auf diversen Plattformen als Podcast zu hören auf dem Kanal von David Reich Tesla Welt.

————————————

Bisherige Folgen:

Studiogast Jörg Heynkes im Dialog mit Lars Thomsen (zugeschaltet aus der Schweiz) mit Moderator David Reich beim ersten T&Etalk.

Gestartet wurde die Veranstaltungsreihe mit dem T&Etalk Zukunft mit Dr. Mario Herger (Buchautor aus dem Silicon Valley), Lars Thomsen (Zukuftsforscher aus Zürich), Jörg Heynkes (Visionär und Speaker aus Wuppertal) und Nick Zippel (Umbauer von Verbrennungsfahrzeugen in E-Autos und größter Solateur im Raum Hamburg).

Zur Aufzeichnung: https://www.twitch.tv/videos/968734486

Der 2. T&Etalk: Nachhaltig investieren
Der 3. T&Etalk: Tesla raus aus der Servicehölle?
Der 4. T&Etalk: Das Laden der Zukunft

Im letzten T&Etalk ging es am 25.04. um „Das Laden der Zukunft“. Als erster Talkgast hatte Roland Schüren zugesagt. Der Bäcker ist seit vielen Jahren Betreiber des Ladeparks Kreuz Hilden und hat im vergangenen Jahr mit dem Ladepark Seed&Greet vor den Toren Düsseldorfs den zu diesem Zeitpunkt größten Ladepark der EU in Betrieb genommen. Zweiter Talkgast war Markus Emmert. Das Vorstandsmitglied des Bundesverbandes eMobilität (BeM) ist seit dessen Gründung im wissenschaftlichen Beirat und beruflich tätig im Bereich der Elektro- und Informationstechnik als auch innovativ durch die Entwicklung verschiedener Patente, Gebrauchsmuster und Erfindungen.

Ende Mai wurde an Stelle des T&Etalk außerordentlich das M3T ausgestrahlt:

 

Wer zukünftige Folgen des T&Etalk nicht verpassen möchte sollte auf Twitch dem Kanal folgen.

Weitere Inhalte

Hier können die, die nicht live dabei waren verpasste Sendungen nachschauen:

https://www.youtube.com/tundemagazin

 

Hintergrund-Infos

Präsentiert von