Elektromobilität 2020 in Zahlen

In einem Rückblick auf 2020 stellt das Kraftfahrt-Bundesamt die Zahlen zur Entwicklung der E-Mobilität in Deutschland vor. Trotz eines Rückgangs von 20 Prozent an Neuzulassungen insgesamt fasst die E-Mobilität stärker denn je zuvor Fuß. Im Vergleich zum Vorjahr haben sich Pkw-Anmeldungen mit reinem Elektroantrieb um satte 206 Prozent erhöht. Damit haben 13,5 Prozent aller neu zugelassenen Pkw einen elektrischen Antrieb. Allerdings ist der Anteil von E-Autos an Pkw mit 1,2 Prozent immer noch im niedrigen  einstelligen Bereich. Letztes Jahr waren es noch 0,5 Prozent gewesen.

“Die E-Mobilität ist in der Mitte der mobilen Gesellschaft angekommen. Positive Nutzererfahrungen verlässliche Technologien und ein wachsendes Angebot erleichtern den Umstieg in die E-Mobilität. Bei einem anhaltenden Zulassungstrend der Fahrzeuge mit elektrischen Antrieben von rund 22 Prozent wie im letzten Quartal 2020, kann das von der Bundesregierung formulierte Ziel von 7 bis 10 Millionen zugelassenen Elektrofahrzeugen in Deutschland bis zum Jahr 2030 erreicht werden“, so KBA-Präsident Damm.

Besonders stark scheint der Wunsch nach elektrischen Kleinwagen zu sein. In dieser Kategorie war mit 29,9 Prozent Anmeldungen fast jeder Dritte auf elektrischer Basis.

Hier ist eine genauere Aufschlüsselung des KBA für die verschiedenen Segmente in 2020: 

Insgesamt wurden im letzten Jahr 394.940 Neuwagen mit elektrischem Antrieb neu zugelassen. Besonders beliebt bei Pkw mit batterieelektrischen Antrieb waren die Marken VW mit einem Gesamtanteil von 17,4 Prozent aller Anmeldungen und Mercedes mit 14,9 Prozent. 

Hier sind die Neuzulassungen von elektrisch angetriebenen Pkw in 2020 nach Marke dem KBA zufolge:

Quelle: Bericht des KBA vom 06.01.2021

Anzeige

Anzeige

Wer sich mit Hilfe des Empfehlungscodes ts.la/timo236 einen neuen Tesla kauft, erhält kostenloses Supercharging für 1.500 km. In diesem Zuge kann man Geld und CO₂ sparen und den T&Emagazin-Verleger Timo Schadt unterstützen, denn auch er bekommt dann kostenloses Supercharging für 1.500 km und nimmt zusätzlich an einer Verlosung bei Tesla teil.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.