Elon Musk wird bedroht

Wöchentlich veröffentlicht David auf seinem YouTube-Kanal Tesla Welt News rund ums Thema Tesla.

In der aktuellen Folge widmet er sich unter anderem einer gegenüber Tesla- und SpaceX-CEO Elon Musk ausgesprochenen Drohung. Der Leiter der russischen Raumfahrtbehörde hat nämlich eine solche ausgesprochen.

Dieser will erfahren haben, dass Starlink-Internet-Terminals über das US-amerikanische Pentagon ukrainischen Truppen zur Verfügung gestellt wurden. Elon Musk sei also an der “Versorgung der faschistischen Kräfte der Ukrainie mit militärischer Kommunikationsausrüstung” beteiligt. Und dafür werde er “wie ein Erwachsener zur Rechenschaft gezogen”.

Musk reagierte bei Twitter zunächst mit Humor: “Es war schön euch gekannt zu haben”, woraufhin ihn seine Mutter Maye Musk auf selben Wege zur Ordnung rief: “That`s not funny” worauf er wiederum sein Bedauern ausdrückte und versicherte, sich darum zu bemühen sein Bestes zu tun, um zu überleben.

Nicht nur seitens Russlands ist Elon Musk als hoch umstrittene Person mit all seinen Unternehmungen laut David vielfältig gefährdet…

Mehr Infos im Video:

Die Themen und Sprungmarken der Sendung:

0:00 Elon Musk wird bedroht: Was steckt dahinter? 3:17 Tesla Impact Report 2021 ist erschienen 4:49 Teslas Batterie-Recycling 7:30 Giga Shanghai: Updates zur Öffnung & geplante Erweiterungen 10:00 Giga Berlin: auch hier Erweiterungen geplant? 12:10 Elon könnte (temporär) CEO von Twitter werden

 


Newsletter

Bleibe zu allen Neuigkeiten rund um die E-Mobilität und regenerativen Energien auf dem Laufenden und abonniere den kostenlosen Newsletter. Immer zum Wochenende gibt er einen Überblick der aktuellen E-Mobilitäts-Themen der zurückliegenden Woche. Newsletter-Abonnenten können zudem das T&Emagazin digital lesen – auch ältere Ausgaben.

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.