Ton verkackt – S3XY CARS Community…

S3XY CARS Community am 30. Juli 2022 auf dem Messegelände Hannover war für die anwesenden E-Mobilist:innen ein Erlebnis. Nicht nur das Treffen unter einander und die Zukunftsmesse kamen gut an. Mittels drei Kameras hat das Team vom T&Etalk das, was auf der Bühne stattfand eingefangen. Die Besucher:innen konnten dies auf vielen hundert Stühlen und anderen Sitzgelegenheit auch aus der Ferne über eine große LED Leinwand verfolgen.

Aufgrund der Corona-Positiv-Diagnose des Ton-Menschen Peter Schilg im Team am Vortag des S3XY CARS Community Events lief allerdings nicht alles planmäßig.

Leider wurde in Folge von Improvisationen die Ton-Spur nicht aufgezeichnet. Glücklicherweise waren zahlreiche Influencer und andere Medienschaffende auf dem Gelände, manche zeichneten Auszüge des Bühenprogramms auf und lieferten den fehlenden Ton. Ein paar Programmpunkte konnten so auf dem T&E-YouTube-Kanal veröffentlicht werden. Die Tonspur enthält zwar Schwächen, wie Störgeräusche, konnte aber Dank Alexander Mittermeier mit dem Videomaterial verbunden werden. Alex, bekannt aus zahlreichen Car Maniac Beiträgen betreibt bei YouTube den Kanal Project Drive.

Er zeichnet auch für einen Kurzfilm verantwortlich, der die Atmosphäre der Veranstaltung für die Daheimgebliebenen und Anwesendenden als Erinnerung ideal einfängt:

 

Veranstalter Timo Schadt, der Verleger des T&Emagazins stellt selbstkritisch fest: “Auch wenn nicht alles perfekt gelaufen ist können wir nur aus Fehlern lernen und machen das einfach beim nächsten Mal besser!” Seine Bilanz fällt überwiegend positiv aus und er ist sich sicher: “2023 wird es eine Fortsetzung geben!”

 


Newsletter

Bleibe zu aktuellen Themen aus der E-Mobilitätswelt und zu Tesla auf dem Laufenden und abonniere den kostenlosen Newsletter. Immer zum Wochenende gibt er einen Überblick der aktuellen E-Mobilitäts-Themen der zurückliegenden Woche. Newsletter-Abonnenten können zudem das T&Emagazin digital lesen – auch ältere Ausgaben.
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.