VW und Ford arbeiten zusammen an E-Fahrzeugen und autonomen Fahren

Die Volkswagen AG und die Ford Motor Company gaben bekannt, Verträge bezüglich mehreren Projekten angeschloßen zu haben und eine “Allianz” eingegangen zu sein. Schon seit Juni letzten Jahres planten die beiden Unternehmen eine engere Zusammenarbeit.  Ziel der Zusammenarbeit soll sein weitere Modellauswahl zu bieten. Auch soll schneller an neuen Technologien gearbeitet werden.  Bei den Modellen soll die größte Kooperation Nutzfahrzeuge betreffen. So soll ein von Ford gebauter mittelgroßer Pick-Up Truck in 2022 bei Volkswagen als Modell Amarok erscheinen. Weiterhin will Ford ein eigenes Elektrofahrzeug für den europäischen Markt bauen, auf Basis von Volkswagens modularem E-Antriebskasten (MEB), welches ab 2023 verkauft werden soll. 

Außerdem werden beide Unternehmen die gleiche Technologie für autonomes Fahren benutzen. Beide sind in die Firma Argo AI mit Anteilen investiert, mit dem Ziel zusammen Technologie zu erarbeiten und voranzubringen.    


Quelle: Pressemitteilung vom 10.06.20 

N.E.W. ist ein Gemeinschaftsprojekt des T&Emagazin in Zusammenarbeit mit dem YouTube Kanal Car Maniac von Christopher Karatsonyi 

 


Themen der 7. Ausgabe T&Emagazin sind:

  • Fahrbericht zum Model Y
  • Fahrbereicht zum Audi eTron
  • ABC der E-Mobilität (Teil 2)
  • Analyse Exterior Design zum Model 3
  • 1.111.111 Millionen Kilometer unterwegs mit dem Tesla
  • HEPA-Filter in neuen Tesla-Fahrzeugen
  • Neue MCU?
  • E-Mobilitäts-Reisen
  • Reisebericht Barcelona
  • Tesla und Corona
  • Virtuelles M3T
  • Neues aus der Tesla Welt
  • und vieles andere mehr.

Die Ausgabe 7 erscheint am 10. Juli 2020 und kann ab jetzt hier vorbestellt werden. Zudem besteht die Möglichkeit, das T&Emagazin in Wunschmenge dauerhaft zu abonnieren.

————

Wer sich mit Hilfe des Empfehlungscodes ts.la/timo236 einen neuen Tesla kauft, erhält kostenloses Supercharging für 1.500 km. In diesem Zuge kann man Geld und CO₂ sparen und den T&Emagazin-Verleger Timo Schadt unterstützen, denn auch er bekommt dann kostenloses Supercharging für 1.500 km und nimmt zusätzlich an einer Verlosung bei Tesla teil.

 

Anzeige

Anzeige

Wer sich mit Hilfe des Empfehlungscodes ts.la/timo236 einen neuen Tesla kauft, erhält kostenloses Supercharging für 1.500 km. In diesem Zuge kann man Geld und CO₂ sparen und den T&Emagazin-Verleger Timo Schadt unterstützen, denn auch er bekommt dann kostenloses Supercharging für 1.500 km und nimmt zusätzlich an einer Verlosung bei Tesla teil.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.