T&Etalk: junge Menschen und Elektromobilität

Im T&Etalk am 3. Oktober 2021 sprachen junge Menschen über Elektromobilität und Klimaschutz.

Mit dabei waren unter anderem die Schweizer Dario Haudenschild (21) und seine Freundin Lea Wismer (20). Beide fahren ein Tesla Model 3 Performance. Dario ist von RC-Autos über Buggy und Gokart zum E-Rennsport gekommen und heute Top-Rennfahrer des Racing Teams des Tesla Owners Clubs Helvetia. Moderator David Reich fragte ihn zum Einstieg, ob er beim E-Racing auch versuche, Leute, abgesehen vom Spaß am Rennfahren, für Elektromobilität zu begeistern. Vor allem fasziniere viele, dass das sie doch so günstig fahren können, auch vom Verbrauch her, so Lea. Neben den Kosten würden Verbrenner auch technisch nicht diese Schnelligkeit erreichen, fügte Dario hinzu.

Zu Gast war auch Anna Gorbatcheva (25), die in London im Bereich Dezentrale Energiemärkte promoviert und sich mit der Gestaltung eines intelligenten Hauses sowie Solar und E-Mobilität beschäftigt. „Viele der innovativen Ansätze in der E-Mobilität kommen aus dem Rennsport. Viele Erneuerungen werden dort erfunden und kommen dann in den kommerziellen Bereich“, gab sie zu bedenken. „Rennsport ist auf jeden Fall eine Möglichkeit, die Leute abzuholen.“

Wenn es darum geht, Vorurteile gegen E-Mobilität abzubauen, erkennt Joshua Streitz (25), Präsident des Tesla Owners Club Lëtzebuerg, mittlerweile ganz gut, worauf Leute hinauswollen. „Ich habe Fakten, die ich den Leuten darlegen kann anhand von Zahlen und Daten aus meinem Statistik-Tool oder indem ich von meinen Erlebnissen berichte. Dann hat man die einen, die sind dann überrascht und setzen sich mit dem ganzen Thema auseinander und die anderen haben eh nur mit der Intention zu stänkern angefangen, und die kriegt man dann auch nicht überzeugt. Da habe ich mittlerweile aufgehört, zu diskutieren. Die, die wirklich Information haben möchten, nehme ich auch gerne mal mit und zeige ihnen, wie es funktioniert im Alltag.“

Im weiteren Verlauf ging es bei dem Talk um Wünsche der jungen Generation für die Zukunft der Mobilität, den öffentlichen Personennahverkehr und die Frage, ob das Klima noch zu retten ist.

Der ganze T&Etalk ist hier als Video zu sehen:

https://www.youtube.com/watch?v=1wi4VNRMrw8

Nächster T&Etalk mit Volker Quaschning, Christoph Krachten und Jörg Bergstedt

Bei der nächsten Ausgabe des T&Etalk am Sonntag, 7. November 2021 um 19 Uhr, lautet das Thema: “E-Autos vs. Bus und Bahn – Individualmobilität oder öffentliche Verkehrsmittel?”

Darüber diskutieren Jörg Bergstedt (Verkehrswende-Aktivist und Autor, unter anderem Co-Autor des geplanten „Aktionsbuch Verkehrswende. Acker, Wiese & Wald statt Asphalt“), Christoph Krachten (Wissenschaftsjournalist, YouTube-Urgestein und Autor des Buches „Tesla oder: Wie Elon Musk die Elektromobilität revolutioniert“) und Volker Quaschning (Ingenieurwissenschaftler, Professor für Regenerative Energiesysteme an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin und Podcaster).

Live zu sehen ist der T&Etalk bei Twitch (T&Emagazin), bei YouTube (T&Emagazin), bei YouTube (buzzingDANZEI) und auf diversen Plattformen als Podcast zu hören auf dem Kanal von David Reich Tesla Welt.

Hinweis:

Bleibe auf dem Laufenden und abonniere den kostenlosen Newsletter. Immer zum Wochenende gibt er einen Überblick der aktuellen E-Mobilitäts-Themen der zurückliegenden Woche. Newsletter-Abonnenten können zudem das T&Emagazin digital lesen – auch ältere Ausgaben.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.