Mahle eröffnet Testanlage für E-Autos in Stuttgart

Der Autozulieferer Mahle eröffnete am Dienstag einen neuen Prüfstand für Elektroantriebe in Stuttgart. 3 Millionen Euro investiert Mahle in die Testanlage, die sowohl einzelne Aggregate als auch E-Achsen testen soll. Die Anlage wurde bereits von einem ersten Kunden genutzt und man hofft, für internationale Kunden Messungen verschiedenster Art durchführen zu können.

Mit der Anlage lässt sich unter Anderem eine Nennbelastbarkeit von bis zu 350 kW und ein Spitzendrehmoment von 8.400 Nm messen. Außerdem gibt es eine leistungsstarke Klimaanlage, die Temperaturen von -30°C bis +130°C erzeugen und aufrechterhalten kann, sodass Komponenten unter extrem unterschiedlichen klimatischen Bedingungen für den Weltmarkt getestet werden können.

Quelle: Pressemitteilung der Firma Mahle 

 

N.E.W. ist ein Gemeinschaftsprojekt des T&Emagazin in Zusammenarbeit mit dem YouTube Kanal Car Maniac von Christopher Karatsonyi.
Anzeige

Veröffentlicht in News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.