X & Y wie Tesla Model X & Y oder die Frage: Brauchen wir SUVs?

Tesla Model X
Foto: Stefan Eichler

Wer aus Umweltgründen zur E-Mobilität kommt, der denkt an kleine spartanische Stadtflitzer, die auf Energieverbrauch und Nutzen optimiert sind. Warum gibt es aber stattdessen 800 PS-Geschosse mit Elektroantrieb oder großräumige Pseudogeländewagen (SUVs, Sport Utility Vehicles), die mit einer Person und einer Aktentasche nicht ansatzweise ausgelastet sind? Die überdimensionierten Boliden machen den positiven Effekt des Antriebs auf die Umwelt durch unnötige Protzerei vermeintlich wieder zunichte.

TEsla Model Y
Foto: Roland Schüren

In einer idealen Welt fahren alle Menschen mit dem Fahrrad und nutzen Minimalfahrzeuge aus einem Car Sharing Pool, die sie sich mit anderen Passagieren teilen. Zukünftige Generationen kommen vielleicht auch dahin. Heute bewegen wir dann etwas, wenn wir die Menschen da abholen, wo sie stehen. Das schaffen wir nicht ausschließlich mit Ultraleicht-Solarfahrzeugen. Solange wir daran glauben, dass die Kombination von E-Mobilität und erneuerbaren Energien für die nächsten Jahrzehnte die beste Balance zwischen Mobilitätsbedürfnis und Nachhaltigkeit sicherstellt, solange ist es nach meiner Ansicht in Ordnung, den Menschen zunächst die Fahrzeuge zu geben, die sie nachfragen – mit Elektroantrieb. Insbesondere in einem emotionalen Autofahrerland wie Deutschland erreicht man die Menschen am besten in der Nähe des Herzens.


ABC der E-Mobilität – macht mit!

In einer neuen Rubrik auf T&Emagazin.de werden wir fortan Beiträge aus dem ABC der E-Mobilität von Martin Hund veröffentlichen. Zu jedem Buchstaben des Alphabets gibt es ein Stichwort aus der Elektromobilität. Wer das ABC in gedruckter Form lesen möchte: der erste Teil (Buchstaben A bis O) ist erschienen in der 6. Ausgabe des T&Emagazins, der zweite Teil (Buchstaben P bis Z) in der 7. Ausgabe.

Da wir dieses Konzept so toll finden, soll das E-Mobilitäts-Alphabet danach mit euren Beiträgen weitergehen! Ein umfangreiches Lexikon der E-Mobilität kann so entstehen.

Wenn ihr einen kurzen Beitrag zu einem Buchstaben habt, schickt ihn doch an community@temagazin.de. Natürlich veröffentlichen wir ihn unter euren Namen und, wenn ihr wollt mit Link zu eurer Webseite, Social-Media-Profil, YouTube-Kanal… Überprüft aber bitte in den jeweiligen Ausgaben, ob das Thema schon aufgegriffen wurde.

Grafik: Sabrina Hund
Anzeige

Veröffentlicht in ABC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.