Corona vs. M3T

Update: Das M3T wird auf Grund der aktuellen Corona Situation nun am Sonntag, den 16. Mai 2021 nachgeholt.

Hier geht es zum entsprechenden Beitrag.

 

„Wir gehen davon aus, dass bis Mitte Mai das Coronavirus soweit verflogen ist, dass das M3T uneingeschränkt stattfinden kann“, äußert sich optimistisch Timo Schadt, Verleger vom T&Emagazin und Veranstalter des vermutlich größten E-Auto-Treffens in Europa.

Für das Event am 17. Mai 2020 am Ladepark Kreuz Hilden sind alle 600 Parkplatz gebundenen Tickets bereits seit Anfang März ausverkauft. Aktuell besteht allerdings noch die Möglichkeit sogenannte „Mitfahrtickets“ über den Shop des T&Emagazins für 10 Euro zu erwerben. Im Rahmen einer Community-Aktion können Interessierte ihr Fahrzeug unweit des Tesla Superchargers Hilden abstellen und werden in Fahrgemeinschaften von Freiwilligen auf das Veranstaltungsgelände gefahren. „Wer ein Ticket zieht, bekommt ganz normal das „Lecker Täschken“ mit Backwaren von Roland Schüren, kleine Andenken und Merch der Aussteller, kann aber nicht sein E-Auto mitnehmen, denn die Parkplätze sind bereits vollständig belegt“, erklärt Timo Schadt. „Dafür besteht allerdings die Möglichkeit besonderer Fahrerlebnisse in den unterschiedlichsten Fahrzeugen. Nicht nur Model3-Fahrer haben sich nämlich dazu bereit erklärt“, erläutert er weiter. Die Fahrer sind mit „Warnwesten“ gut erkennbar, sodass ein reibungsloser Ablauf garantiert werden kann. Die Mitfahrer bekommen rechtzeitig eine E-Mail mit Angaben zu den ihnen zugeordneten Parkplätzen.

Zwischen 11 Uhr und 11.30 Uhr erhalten die Besucher untermalt von Chillmusic und Smoothjazz Zugang zum Hauptgelände der Firma Selgros (Oststraße 17).

Um 12 Uhr erfolgt auf dem Hauptgelände die Begrüßung durch Roland Schüren und den Veranstalter. Der Autor und Speaker Jörg Heynkes wird zum Start mit einer Keynote für eine aktivere Gestaltung unserer Zukunft werben. An seiner Seite: der humanoide Roboter Pepper.

Ab 13 Uhr starten dann kurze Talkrunden mit verschiedenen Teilnehmern, moderiert vom YouTuber und Kaufmann Dennis Witthus.

Viele bekannte Gesichter von YouTube werden beim M3T anwesend sein, Podcaster und andere Multiplikatoren, darunter Robin Schmid (Robin.TV), Arnie und Ove Kröger von T&T Emobility, Dirk Henningsen, Oliver Krüger (163 Grad), Stefan Debera (404 Volt), Georg Giglinger (enercab), Nino Zeidler (DanZei), David Reich (Tesla Welt), Christian Brockmann (Strom-Garage), Stefan Schwunk (Schwunkvoll), Thorsten Ludwig (Soundlessdriving), Philipp Hellwig (Cleanelectric), Tobias Diehl (DieserDad), Alexander Nassian (ChurchOfTesla), Steven Boenig (TeslaCrew), Andreas Baum (E-Maise), Lisa Bohm (Tesla-Lisa), Frank Sieke (Generation – E), Dave Volland (Electric Dave), Steffanie und Christian Pauels (Der Elektro Checker), André Sauer (Fa1r), Alexander Köhl (Tesla Bubi), Eva Maria Sanders (Das Bloghaus), Julien Marchal (Stromschlag), Arnold Kleitsch (Smaveo), Ann-Kristin Gruber (Tesla-Chaot), Hans Kurtzweg (IGEMBB), Michael Scharnberg, York Kokb und Simon Stadler (bytes&batteries Podcast), Jens Zippel (Move Electric), Christopher Karatsonyi (Car Maniac), Jana Höffner (Electrify-BW) und viele andere mehr. Einige der Genannten werden sich ins Programm einbringen.

Damit auch die „prominenten“ Gäste Möglichkeit dazu haben, in Ruhe das Event zu besuchen, werden eigens Meet and Greets organisiert. Die Besucher können sich zu festen Zeiten an einer Fotowand einfinden und sich zum Beispiel mit den „Promis“ ablichten lassen. Die entsprechenden Bilder bekommen sie kostenlos zugesendet.

Digitaltickets (der zweiten Generation) fürs Tesla Model 3 Treffen sind erhältlich unter folgendem  Link.

1 Euro vom jeweiligen Ticket-Erlös geht in eine Baumpflanzaktion. Auch Besucher, die nicht aufs Gelände fahren, werden um eine kleine Spende für diesen Zweck gebeten.

Für Speisen, Kalt- und Warm-Getränke ist gesorgt. Infostände und Ausstellungen rund ums Thema „Erneuerbare Energien und E-Mobilität“ finden sich auf dem Gelände. Doch im Vordergrund steht der Austausch mit anderen Tesla-Fahrern und den Nutzern weiterer E-Fahrzeuge.

Besucher können zur Finanzierung durch den Kauf eines T-Shirts beitragen. Christian von der Strom-Garage hat ein hochwertiges T-Shirt zum M3T produziert. Es kann hier bestellt werden.

M3T – Tesla Model 3 Treffen – T-Shirt

Es erfolgt zum Ende der Veranstaltung die Prämierung des „schönsten Model 3“ und der „weitesten Anreise“. Roland Schüren kürt zudem mit einem „Sonder-Lecker Täschken“ das kurioseste Fahrzeug. Dann wird auch verkündet, wie viel Geld für die Baumpflanzaktion zusammen gekommen ist. Die Veranstaltung endet gegen 17 Uhr.

Unterstützt wird das Event von den Tesla Owners Clubs Tesla Fahrer und Freunde e.V., Tesla Owners Club Helvetia (TOCH), Tesla Club Austria, Tesla Owners Club Belgium und Tesla Owners Club Nederland. Die Clubs präsentieren sich in einem eigenen Areal.

„Wir konnten auch einige Aussteller begeistern, die mit ihrer Kostenbeteiligung die niedrigen Ticketpreise erst möglich machen“, erklärt Timo Schadt. „Wenige Plätze sind noch frei, denn wir wollen ja keine Gewerbeschau ausrichten sondern ein Communitytreffen veranstalten“.  Angemeldet als Aussteller sind bisher der Collisionsspezialist Jürs GmbH aus Lübeck, die Firma Stegmann, Karosserie – Lack – Mechanik aus Bad Dürrheim, Ihr Bäcker Roland Schüren, das niederländische  E-Autostartup Lightyear, der E-Auto-Vermieter TeslaNow, E-Roller für das Ruhrgebiet evo-sharing.ruhr, e-mobility driving solutions GmbH, Store + Charge und der Community-Grünstrom-Lieferant Lumenaza GmbH. „Weitere Unternehmen die sich hier auf einem Doppelparkplatz präsentieren wollen sollten uns zeitnah ansprechen“, so Schadt abschließend.

Anzeige

Wer sich mit Hilfe des Empfehlungscodes ts.la/timo236 einen neuen Tesla kauft, erhält kostenloses Supercharging für 1.500 km. In diesem Zuge kann man Geld und CO₂ sparen und den T&Emagazin-Verleger Timo Schadt unterstützen, denn auch er bekommt dann kostenloses Supercharging für 1.500 km und nimmt zusätzlich an einer Verlosung bei Tesla teil.


Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.