Überteuerter Bilderrahmen

Ist es realistisch, dass am 17. Mai 2020 das Coronavirus soweit verflogen ist, dass das Tesla Model 3 Treffen M3T uneingeschränkt stattfinden kann? Eher nicht. Die Planungen liegen daher derzeit auf Eis. Der Verleger vom T&Emagazin und Veranstalter des E-Auto-Treffens, Timo Schadt, ist sich der gesundheitlichen Risiken und Einschränkungen bewusst: „Seit versichert, dass ich verantwortlich handeln werde, aber alle Register ziehe, dass das M3T wenigstens zu einem anderen Zeitpunkt in ähnlicher Konstellation durchgeführt werden kann. Wir werden die Entwicklungen auf temagazin.de kommunizieren. Wir orientieren uns schlicht an den Bedingungen, die wir bis Mitte Mai vorfinden und werden zu gegebener Zeit eine E-Mail an alle angemeldeten Teilnehmer versenden“. Klar ist, dass das M3T – im wahrscheinlichen Fall einer Absage – am selben Ort schnellst möglich nachgeholt werden soll.

M3T-Veranstalter Timo Schadt ist insgesamt im Krisenmodus. Die Situation im Verlag des T&Emagazins ist angespannt. Der Redaktionsleiter, die Buchhalterin und der Administrator sind derzeit beurlaubt. Nur Timo und die Grafik-Auszubildende halten die Stellung. Denn das T&Emagazin 6 soll nach Verschiebung des Drucktermins Mitte April erscheinen. Der Verleger beschreibt die Gesamtsituation seiner Verlagsagentur: „Bis auf das T&Emagazin haben wir quasi einen Totalausfall. Unsere Tätigkeit als Regionalpartner der Hessischen Energiespar Aktion liegt auf Eis, Messe-, Sitzungs- und Beratungstermine sind ausgefallen. Unser regionales Veranstaltungsmagazin printzip wird zumindest vorerst nicht mehr erscheinen auch unser Veranstaltunsgportal in36.de verkündet nur die Ausfälle von Veranstaltungen und Ausstellungen. Auch externe Gestaltungsarbeiten sind ausgesetzt. Gerade wurde ein lange besprochener Auftrag nicht erteilt“.

Schadt bietet nun einen bewusst überteuerten Leinwand-Bilderrahmen zum M3T für 55 Euro (inkl. Versand) im T&Eshop an: „Wer uns in den aktuell schweren Zeiten unterstützen möchte, hat dadurch eine gute Möglichkeit.” Die Bilderrahmen waren eigentlich als Andenken ans M3T gedacht und sollten am 17. Mai vor Ort den Besuchern angeboten werden.

Das nächste T&Emagazin wird unabhängig davon voraussichtlich ab Ende April an rund 350 Auslageorten im deutschsprachigen Raum kostenlos zu finden sein. Interessierte, die das Heft sicher und bequem zuhause im Briefkasten haben wollen, können es gegen Übernahme der Versand- und Portokosten über den T&Eshop vorbestellen und ab dem 20. April in den Händen halten. Wer 5, 10 oder auch 20 Hefte haben möchte, kann entsprechende Pakete ordern. Zudem besteht die Möglichkeit, das T&Emagazin in Wunschmenge dauerhaft zu abonnieren.

Für das M3T sind alle 600 an einem Parkplatz gebundenen Tickets bereits seit Anfang März ausverkauft. Aktuell besteht nur noch die Möglichkeit, sogenannte „Mitfahrtickets“ über den T&Eshop für 10 Euro zu erwerben. Im Rahmen einer Community-Aktion können Interssierte ihr Fahrzeug unweit des Tesla Superchargers Hilden abstellen und werden – wenn es behördlich gestattet ist – in Fahrgemeinschaften von Freiwilligen auf das Veranstaltungsgelände gefahren. „Wer ein Ticket zieht, bekommt ganz normal das „Lecker Täschken“ mit Backwaren von Roland Schüren, kleinen Andenken und Merch der Aussteller, kann aber nicht sein E-Auto mitnehmen, denn die Parkplätze sind bereits vollständig belegt“, erklärt Timo Schadt weiter. „Dafür besteht allerdings die Möglichkeit besonderer Fahrerlebnisse in den unterschiedlichsten E-Fahrzeugen. Nicht nur Model 3-Fahrer haben sich nämlich dazu bereit erklärt“, erläutert er weiter. Die Mitfahrer bekommen rechtzeitig eine E-Mail mit Angaben zu den ihnen zugeordneten Parkplätzen.

Hier findet sich die bisherige M3T-Programm-Planung.

1 Euro vom jeweiligen Ticket-Erlös geht an die Baumpflanzaktion: „Ein Herz für Bäume“. Mit dieser Spende forstet der Rhein-Kreis Neuss auf. Der Landkreis ist Nachbar des Veranstaltungsorts Hilden und gehört zu den waldärmsten Regionen Deutschlands.

Falls die Veranstaltung abgesagt werden muss und der Ersatztermin nicht passt, haben alle selbstverständlich die Möglichkeit ihre 10 Euro zurück zu bekommen. Timo Schadt versichert: „Die Spende an „Ein Herz für Bäume“ werden wir aber in voller Höhe weiterleiten. Und ich hoffe, dass möglichst wenige die Rückzahlung in Anspruch nehmen, da, auch im Fall einer Verschiebung, auf uns erhebliche Kosten zukommen.“

Besucher können in jedem Fall zur Finanzierung durch den Kauf eines T-Shirts beitragen. Christian Brockmann von der Strom-Garage hat ein hochwertiges T-Shirt zum M3T produziert, welches nach wie vor für 23 Euro erhältlich ist. Wer sich besonders solidarisch zeigen möchte, kann zum absichtlich überteuerten Preis den limitierten Leinwand-Bilderrahmen zum M3T für 55 Euro (inkl. Versand) im T&Eshop erwerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.