Neuer Elektro-Kombi Nissan e-NV200: ohne viel Schnickschnack

digital retouch: Ole Bunger www.pixoleb.com

Nissan erweitert seine Modellpalette um einen vollelektrischen Personentransporter speziell für Gewerbetreibende. Eine günstigere PKW-Version wurde laut Nissan von Flottenkunden zuletzt stärker nachgefragt. Der Nissan e-NV200 ist ab sofort zu Preisen ab 35.098 Euro netto bestellbar. Der Kombi biete eine zweckmäßige Ausstattung, Platz für bis zu sieben Insassen und eine 40-kWh-Batterie

Als neuer Einstiegstransporter konzentriert sich der e-NV200 Kombi auf das Wesentliche: Im Gegensatz zur Pkw-Variante Evalia (ab 36.498 Euro netto) wird beispielweise auf lackierte Stoßfänger, Außenspiegel und Türgriffe verzichtet, klare hintere Scheiben ersetzen die Privacy-Verglasung. Am Heck finden sich wie beim Kastenwagen zwei Flügeltüren, eine nach oben öffnende Hecklappe ist ohne Aufpreis verfügbar. Die 15-Zoll-Stahlfelgen mit Radzierblenden sind prädestiniert für den robusten Einsatz auf der Baustelle und im Gelände.

Im Interieur finden fünf, auf Wunsch auch sieben Personen (Aufpreis 670 Euro) Platz. Aufbauend auf der Comfort-Option des Kastenwagens gehören unter anderem das Digitalradio DAB+, eine Klimaanlage, das Multifunktionslenkrad, eine Geschwindigkeitsregelanlage, die Rückfahrkamera, Nebelscheinwerfer sowie eine abwaschbare und schützende Laderaumbodenverkleidung aus Gummi zur Serienausstattung. Die elektrisch einstellbaren Außenspiegel sind in Kombination mit dem optionalen Winterpaket (Aufpreis 250 Euro) ebenso beheizbar wie Lenkrad und Vordersitze.

Den Vortrieb übernimmt der bewährte Elektromotor mit 80 kW (109 PS). In Verbindung mit einer 40 kWh starken Lithium-Ionen-Batterie ist der Transporter rund 200 Kilometer1 im kombinierten Zyklus bzw. bis zu 301 Kilometer1 im Stadtverkehr lokal emissionsfrei und geräuscharm unterwegs. Ein CHAdeMO-Anschluss ermöglicht schnelles Laden mit bis zu 50 kW Gleichstrom.

Quelle: Nissan


N.E.W. ist ein Gemeinschaftsprojekt des T&Emagazin in Zusammenarbeit mit dem YouTube Kanal Car Maniac von Christopher Karatsonyi.

Anzeige

Veröffentlicht in News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.