Tesla: 1. Quartalzahlen 2021

Nach US-Börsenschluss gab Tesla in der Nacht vom 26. auf den 27. April 2021 die Geschäftszahlen für das 1. Quartal 2021 bekannt. Dabei legte Tesla zum siebten mal in Folge schwarze Zahlen vor. Die Erlöse des Unternehmens stiegen um 74 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 10,4 Milliarden Dollar. Tesla präsentierte seine bislang höchsten Quartalsgewinn mit 438 Millionen Dollar (umgerechnet 362 Millionen Euro).

Der Gewinn pro Aktie war von Analysten mit durchschnittlich 79 Cent prognostiziert. Mit den gemeldeten 93 Cent pro Aktie wurde diese Annahme also deutlich überstiegen.

 

Highlights aus dem Quartalsbericht:

“In Q1 erreichten wir unsere höchste Fahrzeugproduktion und die meisten Auslieferungen.

Dies geschah trotz vielfältiger Herausforderungen wie Saisonalität, einer instabilen Lieferkette und den Übergang zur Produktion des neuen Model S und Model X.

Während der durchschnittliche Verkaufspreis für unsere Fahrzeuge im ersten Quartal abnahm, stieg unser Bruttogewinn weiter, da wir unsere Kosten senkten. Den durchschnittlichen Preis pro Fahrzeug zu senken ist zentral für unsere Mission. In 2017, als wir mit der Produktion des Model 3 begonnen haben kostete ein Fahrzeug im Durchschnitt um die 84.000 Dollar. Durch die Eröffnung neuer Fabriken und den Start neuer Produkte, sanken unsere durschnittlichen Verkaufspreise auf um die 38.000 Dollar im ersten Quartal diesen Jahres.”

(…)

“Nach dreieinhalb Jahren Produktion ist das Model 3 die am meisten verkaufte Premium-Limousine in der Welt (nach OEM Daten) und überholte langfristige Marktführer wie die E-Klasse und die 3 Serie von BMW. Dies zeigt, dass ein elektrisches Fahrzeug in seiner Kategorie seine Verbrenner-Konkurrenten überhohlen kann. Wir glauben, dass das Model Y nicht nur in seiner Kategorie, sondern global die Verkaufszahlen anführen wird.

Die ersten Auslieferungen des überarbeiteten Model S werden in nächster Zeit starten. Die Produktionsrate des Model Y in Shanghai verbessert sich weiterhin und die beiden neuen Fabriken – Berlin und Texas – machen Fortschritte. Es gibt vieles auf das wir in 2021 gespannt sind.” 

 

Quelle: Tesla-Quartalszahlen

 

Anzeige

Anzeige

Wer sich mit Hilfe des Empfehlungscodes ts.la/timo236 einen neuen Tesla kauft, erhält kostenloses Supercharging für 1.500 km. In diesem Zuge kann man Geld und CO₂ sparen und den T&Emagazin-Verleger Timo Schadt unterstützen, denn auch er bekommt dann kostenloses Supercharging für 1.500 km und nimmt zusätzlich an einer Verlosung bei Tesla teil.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.