Tesla: Überschussladen in Deutschland

Tesla startete die Tage die neue Funktion „Überschussladen” in Deutschland („Charge on Solar” in engl.), die derzeit über ein Software-Update für die Tesla-App zur Verfügung gestellt wird.

Mit „Überschussladen” können Besitzer von Tesla-Fahrzeugen, die mit einer Powerwall in Kombination mit Solar ausgestattet sind, ausschließlich mit überschüssiger Energie, die von der Solaranlage erzeugt wird, laden. „Überschussladen” ermöglicht das Laden mit nachhaltiger Energie und senkt die Kosten für das Laden zu Hause.

„Überschussladen” ist ohne zusätzliche Kosten über die Tesla-App für alle Besitzer:innen von Tesla-Fahrzeugen, die zu Hause eine Powerwall mit Solarenergie besitzen, verfügbar und bietet Tesla-Besitzern:innen erneut die Möglichkeit, wie schon durch die Integration des Supercharger-Netzwerks, von den vielfältigen Vorteilen unseres integrierten Ökosystems zu profitieren.

Diese neue Funktion wird mit der App-Version 4.30.5 eingeführt und ist in den folgenden europäischen Ländern verfügbar: Deutschland, Italien, Portugal, Spanien, Schweiz und Großbritannien.

Weitere Informationen: https://www.tesla.com/de_de/support/tesla-app/charge-on-solar

Quelle: Pressemitteilung Tesla

Anzeige

4 Gedanken zu „Tesla: Überschussladen in Deutschland

  1. Liebe Redaktion,
    die Formulierung,
    Zitat: „Überschussladen ist ohne zusätzliche Kosten über die Tesla-App für alle Besitzer:innen von Tesla-Fahrzeugen, die zu Hause eine Powerwall mit Solarenergie besitzen, verfügbar“
    ist so nicht richtig.
    Tesla schränkt die Verfügbarkeit von Carge on Solar dergestalt ein: „Das Model S 2012-2020 und das Model X 2015-2020 sind derzeit nicht auf diese Funktion ausgelegt.“
    Insofern trifft die Formulierung, dass diese Funktion für alle Besitzer verfügbar ist, nicht zu. Sie sollten das der Korrektheit halber in dem Artikel (und später sicherlich auch in der Printausgabe) präzisieren.

  2. Quasi kann die Tesla Kombi jetzt das, was gescheite Ladestationen die mit dem Wechselrichter/Akku gekoppelt sind schon lange können….Meine Zum Beispiel seit 2 Jahren….

  3. Überschüssigen Strom selbst vermarkten

    Wenn die Powerwall und der Tesla Akku voll ist über &charge an andere Elektroauto Fahrer verkaufen.

    Zusätzlich erhalten Sie eine THG-quote für den Fahrstrom.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.