Neue Version der Tesla App

Eine neue Version der Tesla App wurde heute ausgerollt: die Version 4.0.0. Das T&Emagazin hat heute die neue Version zunächst nur auf iOS ausprobieren können, manche Nutzer berichten aber auch, auf Android das Update schon installieren zu können. Das ist auf T&Emagazin Verleger Timo Schadts Android-Handy nicht gegeben, nur auf seinem Iphone.

Neue Funktionen

Die Oberfläche wurde komplett überarbeitet. Die neuen Funktionen der App sind:

  • Fahrzeug- und Energie-Homepage überarbeitet
  • Herbeirufen wurde optimiert
  • Verbesserte Handyschlüssel-Unterstützung – das Fahrzeug muss nicht mehr ausgewählt werden
  • Senden von Befehlen an das Fahrzeug sofort beim Öffnen der App
  • Mit der Funktion “Stromnetz trennen” wird das Haus dank der Powerwall problemlos von Stromnetz getrennt
  • Einkaufen im Tesla-Katalog und Einsehen und Verwalten der Bestellungen (ausgewählte Länder, scheint in Deutschland noch nicht verfügbar zu sein)
  • Einsicht in Supercharging-Verlauf und Möglichkeit der Zahlung ausstehender Supercharging- oder Service-Salden (ausgewählte Länder, scheint in Deutschland noch nicht verfügbar zu sein)

Erste Berichte von Nutzern sagen, dass sich die Performance deutlich verbessert habe. Man kann dem Auto bereits Befehle schicken, bevor es “aufgewacht” ist. Bei den Mitteilungen lässt sich bei mehreren Tesla-Fahrzeugen auswählen, für welche(s) man sie erhalten möchte. Auch einige Vereinfachung in der Handhabung und der Menüführung gibt es. Beispielsweise kann man bei der neuen Version möglich auf dem Hauptscreen den Ladeport öffnen und muss nicht mehr ins Untermenü Fahrzeug. Auch lässt sich jetzt ein Avatar/Profilbild einstellen. Nur das neue Design fanden manche Nutzer bei der vorherigen Version besser.

Auf dem iPhone gibt es außerdem ein neues Widget:

Wen das Thema mehr interessiert, findet im TFF Forum Informationen, Erfahrungsberichte und kann dort mitdiskutieren: https://tff-forum.de/t/diskussion-zu-tesla-app-ios-android/133387

Anzeige

Anzeige

Wer sich mit Hilfe des Empfehlungscodes ts.la/timo236 einen neuen Tesla kauft, erhält kostenloses Supercharging für 1.500 km. In diesem Zuge kann man Geld und CO₂ sparen und den T&Emagazin-Verleger Timo Schadt unterstützen, denn auch er bekommt dann kostenloses Supercharging für 1.500 km und nimmt zusätzlich an einer Verlosung bei Tesla teil.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.