Kontroverser Talk zur Ausrichtung des Verkehrs

T&Etalk: E-Auto vs. Bus & Bahn

Live zu sehen ist der T&Etalk am Sonntag, den 7.11. um 19 Uhr bei Twitch (T&Emagazin), bei YouTube (T&Emagazin), bei YouTube (buzzingDANZEI) und auf diversen Plattformen als Podcast zu hören auf dem Kanal von David Reich Tesla Welt.

Diesmal sind Prof. Volker Quaschning, sowie Christof Krachten und Jörg Bergstedt am Start.

“E-Autos vs. Bus und Bahn – Individualmobilität oder öffentliche Verkehrsmittel?” – In der sicherlich kontrovers geführten Diskussion zwischen den Buchautoren Jörg Bergstedt (Verkehrswende-Aktivist), Christoph Krachten (Wissenschaftsjournalist) und Volker Quaschning (Professor für Regenerative Energiesysteme an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin) wird trotzdem der Weiterbildungs-Charakter dieses Formats gewahrt.

Allerdings sind die Ausgangsthesen zuweilen steil: Jörg Bergstedt will den automobilen Verkehr in Gänze abschaffen. Dem widerspricht Christoph Krachten. Der hat über Tesla und Elon Musk in diesem Jahr ein viel beachtetes Buch veröffentlicht und glaubt an die Klimaschutz-Stellschraube Elektromobilität. Prof. Volker Quaschning wird als Mitinitiator von Scientists for Future einen Standpunkt dazwischen einnehmen. Für ihn ist eine Verkehrswende unter Einbeziehung der Elektromobilität in Kopplung mit dem ÖPNV zwingend um den Anstieg der Erdtemperatur aufzuhalten.

Moderatoren sind wieder Antonino Zeidler (YouTube-Kanal buzzingDANZEI) und David Reich (Tesla Welt Podcast). Wie immer besteht die Möglichkeit der Beteiligung durch die Zuschauer*innen im Live-Chat.

Hinweis:

Bleibe auf dem Laufenden und abonniere den kostenlosen Newsletter. Immer zum Wochenende gibt er einen Überblick der aktuellen E-Mobilitäts-Themen der zurückliegenden Woche. Newsletter-Abonnenten können zudem das T&Emagazin digital lesen – auch ältere Ausgaben.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.