Tesla eröffnet virtuelles Kraftwerk in UK

Foto: Octopus Energy

Tesla eröffnet ein virtuelles Kraftwerk im Vereinigten Königreich. Kunden haben die Möglichkeit, ihre Powerwall durch Tesla managen zu lassen. Sie entlasten damit das Netz. Im Gegenzug gibt es bis zu 75 Prozent günstigeren Ökostrom, verglichen mit dem Grundversorger-Tarif.

Im Juni wurde Tesla in Großbritannien als Elektrizitätsversorgungsunternehmen zugelassen. Der “Tesla Energy Plan” ist ein Energietarif, der speziell für Haushalte mit Solar- und Powerwall-Installation entwickelt wurde. Tesla-Fahrzeugbesitzern profitieren noch mehr: ihnen werden niedrigere Stromtarife angeboten.

Als Hauptvorteile dieses Angebots nennt Tesla:

  • Versorgen Sie Ihr Zuhause und Ihren Elektrofahrzeug mit 100 Prozent sauberer Energie
  • Reduzieren Sie Ihre Stromrechnungen
  • Unterstützen Sie das Stromnetz, wenn es am dringendsten benötigt wird
  • Reduzieren Sie die Abhängigkeit vom Netz
  • Schützen Sie Ihr Zuhause vor Stromausfällen
  • Seien Sie Teil von Teslas erstem UK Virtual Power Plan
  • Erhalten Sie Einführungsangebote

 

Quellen: Electrec, Tesla


N.E.W. ist ein Gemeinschaftsprojekt des T&Emagazin in Zusammenarbeit mit dem YouTube Kanal Car Maniac von Christopher Karatsonyi.

Anzeige

2 Gedanken zu „Tesla eröffnet virtuelles Kraftwerk in UK

  1. “Das Raster”. “Reduzieren Sie …” “Erhalten Sie …”. WEIA SCHREI WEGRENN.

    Ach Leute … wie wäre es mal mit einer brauchbaren nicht-automatischen Übersetzung?
    Das ist ein Stromnetz oder Netz, Rechnungen werden hierzulande gesenkt, Abhängigkeiten verringert. Und so weiter.

    Dito übrigens für die Akismet-Zeile unten beim Kommentarabschicken. Das heißt nicht “Erfahre mehr darüber …” sondern “Hier erfahren Sie …”. Weia².

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.