Treffen in Dorsten lockte Tesla-Fahrer:innen

Der Tesla Fahrer und Freunde (TFF) e.V. hatte nach Dorsten geladen. Der offiziell von Tesla anerkannte Ownersclub für Deutschland versteht sich als Mittler zwischen Fahrzeughalter:innen und dem amerikanischen Fahrzeughersteller, ist aber auch Club im klassischen Sinne. Mit einem Treffen auf der Zeche Fürst Leopold in Dorsten lud er Mitglieder und Interessierte zum lockeren Austausch ein. Das Angebot nahmen rund 300 Besucher:innen in Anspruch. Laut TFF-Präsidenten Lars Hendrichs waren 120 Tesla vor Ort.

Im Creativ-Quartier Fürst Leopold Zeche in der Kaue, in der sich vor noch wenigen Jahrzehnten Bergmänner umgezogen haben, fand auch eine kleine Ausstellung statt.

Aussteller Startech

Die Firma Startech war mit einem modifizierten Tesla Model 3 und dem erstmals auf der Messe Hannover am 30. Juli 2022 präsentierten S3XY CARS Model Y am Start. Der TUEV-Nord beantwortete Fragen beispielsweise zu den rechtlichen Aspekten beim Tuning.

Aussteller Custom Tesla

Custom Tesla sprach mit Besucher:innen über Möglichkeiten der Fahrzeugdämmung. Und Tunedeinentesla zeigte vielfältige Möglichkeiten auf, für wenig Geld und mit kleinem Aufwand den Tesla mit nützlichen und schicken Einbauteilen und Folien zu individualisieren. Duracel zeichnete live Besucher:innen. Sie hatten zudem die Möglichkeit ihre Fahrzeuge vom Fotografen Maic Schulte vor der Industriekulisse ablichten zu lassen. Von ihm stammen übrigens alle Bilder in diesem Beitrag.

Lars Hendrichs berichtet von einem durchweg positiven Feedback: “Die meisten haben gesagt: Bitte noch mal nächstes Jahr. Gerne größer, gerne mehr Aussteller, gerne mehr Programm…” Er findet: “Für das erste mal, dass wir das so in dieser Art gemacht haben war das ein gelungener Auftakt. Jetzt müssen wir schauen, was wir für die Zukunft daraus machen.” 


Jetzt bestellen und die nächsten Tage auf dem Postweg bekommen:

 

In der Ausgabe 15 des T&Emagazin, sind weitere spannende Themen rund um E-Mobilität, Tesla und regenerative Energien zu finden.

Die Zeitschrift hat 52 Seiten und ist prall gefüllt mit Berichten zu Themen der Elektromobilität und zu regenerativen Energien.

Ein Exemplar der Ausgabe 15 kann gegen Versandkostenübernahme hier bestellt werden.

5 Exemplare, 10 Exemplare und 20 Exemplare zum Weiterverteilen zu geringen Mehrkosten.

Wer die Zeitschrift dauerhaft beziehen möchte kann ein Abo abschließen.

Zu den Inhalten aller vorherigen, älteren Ausgaben geht es hier.

 

Die Themen dieser Ausgabe:

Leser-Reaktionen
EditorialE-Mobilität nicht mehr ausbremsbar – von Timo Schadt
Tesla Welt News des Quartals – von David Reich
Tesla – Cyber Rodeo & more – Gigafactory in Texas eröffnet – von Karsten Klees
Tesla – Model X Plaid vs. Model S von 2013von Timo Schadt
Die Herausgeber – Tesla Owners Club Helvetia (TOCH)von Martin Haudenschild
Die Herausgeber – Tesla Fahrer und Freunde (TFF) e.V. – von Lars Hendrichs
Innovator – Carsten Fischer plädiert für das Fahren im älteren E-Auto Interview von Nino Zeidler & Timo Schadt
Elektroauto Guru – Tuning fürs E-Auto?von Nino Zeidler
S3XY CARS Community – Das größte E-Auto Event am 30.7. – von Timo Schadt
T&Etalk – Rückblick: E-Fahrzeug-Design – furchtbar? – von Timo Schadt
Elektromobilität – Wie funktioniert eine Akkuzelle – von Martin Hund
Elektromobilität – Car Maniacs E-Auto-Tests – von Christopher Karatsonyi
Wirtschaft – Medien zwischen Fake News & BildungsauftragInterview von Timo Schadt mit TV Journalist Jochen Rosenkranz
Wirtschaft – Internet für alle: Was ist Starlink? – von Moritz Blunt
Energie- & Verkehrswende – Brennstoff aus Treibhausgasen – von Dr. Heiko Behrendt
Energie- & Verkehrswende – Geldverschwendung mit Atomkraft – von Dr. Heiko Behrendt
Energie- & Verkehrswende – Potenzial von Vehicle-to-Grid Interview mit Loris Di Natale von Fritz Kleiner
Technophilosoph – Wenn Robotaxis vor der Polizei abhauen – von Dr. Mario Herger
Reisebericht – Halide Studer fuhr mit dem Model S nach Istanbul von Beat Jau
Reisebericht – USA mit dem Tesla – von Lars Hendrichs
Fanboy – Synergien im Elon Universum von Gabor Reiter

Anzeige

2 Gedanken zu „Treffen in Dorsten lockte Tesla-Fahrer:innen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.