Heinz-Harald Frentzen startet bei Elektroauto-Rallye “E-Cannonball”

Quelle: YouTube E-Cannonball

Der Ex-Profi-Rennfahrer und Formel-1-Vizeweltmeister Heinz-Harald Frentzen startet beim E-Cannonball 2021 als Herausforderer für Ove Kröger.

Heinz-Harald Frenzen – von seinen Fans und in der Rennsport-Szene “HHF” genannt – war von 1993 bis 2008 Profi-Rennfahrer. Nach seinem Start im Kart-Sport in den 1980iger Jahren wurde er zusammen mit Michael Schumacher in einem Junior-Team von Mercedes fit gemacht für die Formel 1. Dort fuhr er für Sauber, Williams und Arrows. Er wurde 1997 Vize-Weltmeister in der Formel 1.

Heute engagiert sich Heinz-Harald Frentzen im Bereich Erneuerbare Energien. Er fährt schon seit Jahren begeistert Elektroauto und wird zum E-Cannonball wahrscheinlich in seinem Tesla Model 3 starten.

Ove Kröger und Christian Brockmann als Team

Der E-Cannonball stammt aus einer fixen Idee, bei der Michael Schmitt mit seinem neuen Hyundai Kona Ove Kröger im Tesla herausgefordert hat. Seitdem ist es Tradition, dass es einen Herausforderer für Ove gibt. Im letzten Jahr war es das Team “Green Mamba” mit einem Porsche Taycan Turbo S.

Für den Battle gegen Frenzen braucht Ove Kröger natürlich professionelle Unterstützung im Team – und die bekommt er mit Christian Brockmann als Beifahrer. Sie starten als Team OC-electric. Christian betreibt den YouTube-Kanal “Stromgarage” und fährt schon seit einer gefühlten Ewigkeit Elektroauto.

Arnie Kröger moderiert den Live-Stream zusammen mit Robin TV

Der Beifahrersitz bei Ove wurde frei, denn seine Frau Arnie wird in diesem Jahr die Moderation des Live-Streams unterstützen. Im letzten Jahr hat Robin von Robin TV über 12 Stunden live moderiert. In diesem Jahr will Arnie ihn mit der Co-Moderation unterstützen und auch etwas mehr weiblichen Charme in die Moderation bringen.

Alle 70 Teilnehmer der verschiedenen Leistungsklassen (Leistungsklassen 1, 2, 3, Hero Klasse, 2-Wheel) beim E-Cannonball 2021 und weitere Infos gibt es auf e-cannonball.de.

Quelle: E-Cannonball

Anzeige

Anzeige

Wer sich mit Hilfe des Empfehlungscodes ts.la/timo236 einen neuen Tesla kauft, erhält kostenloses Supercharging für 1.500 km. In diesem Zuge kann man Geld und CO₂ sparen und den T&Emagazin-Verleger Timo Schadt unterstützen, denn auch er bekommt dann kostenloses Supercharging für 1.500 km und nimmt zusätzlich an einer Verlosung bei Tesla teil.


Ein Gedanke zu „Heinz-Harald Frentzen startet bei Elektroauto-Rallye “E-Cannonball”

  1. Heinz-Harald Frentzen fuhr erst 2014 sein letztes Profi-Rennen.
    Zudem war er in der Formel 1 aktiv für Sauber, Williams, Jordan, Prost & Arrows 😉

    Und bin auch 2021 noch stolzer- Frentzen-Fan 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.