Zahlen zum T&Emagazin

Einladung an Werbetreibende

Mit Hochdruck arbeitet die Redaktion des T&Emagazin derzeit an der 7. Ausgabe, die am 10. Juli 2020 erscheint.

Doch an dieser Stelle soll eine kleine Bilanz gezogen, der Status Quo festgestellt werden:

Das T&Emagazin bietet mit einer Auflage von zurzeit 15.000 Exemplaren einen zielgruppengerechten Zugang zu Menschen, die mit der Elektromobilität die Energiewende voranbringen wollen. Es handelt sich dabei um eine besonders innovationswillige, technikaffine und umweltbewusste Klientel mit überdurchschnittlicher Kaufkraft. Aufgrund der klaren inhaltlichen Ausrichtung befinden sich darunter sehr viele Tesla-Fahrer, von denen wiederum zahlreiche selbständig bzw. in Führungsposition von Unternehmen sind.

Dabei wird das T&Emagazin nicht über den klassischen Zeitschrifthandel verbreitet. Das Konzept des Verlags Die PROJEKTmacher setzt vielmehr darauf, es zur kostenlosen Mitnahme dort hinzubringen, wo E-Mobilisten laden und sich treffen: An Tesla-Superchargern, Destination Chargern, Lokalitäten mit Lademöglichkeiten, Veranstaltungen wie zum Beispiel Stammtischen von E-Mobilisten. Deutlich über 300 Auslageorte sind in einer ständig in Aktualisierung befindlichen Karte verzeichnet. Die Karte wurde inzwischen 35.363 mal aufgerufen. Viele der Orte sind Corona-bedingt allerdings derzeit inaktiv. Dadurch hat sich vieles ins Internet verlagert.

Die Website hat im Durchschnitt täglich deutlich mehr als 1.000 Zugriffe, was auch aus der Kooperation mit dem YouTube-Kanal Car Maniac mit 68.800 Abonnenten resultiert. Wöchentlich erscheint dort nämlich in das Nachrichtenmagazin N.E.W. mit zwischen 17.000 und 30.000 Zuschauern. In diesem wird laufend auf die gleichnamige N.E.W.-Rubik von www.temagazin.de und die dort veröffentlichten Meldungen verwiesen. Auch zahlreiche andere YouTube-Kanäle tragen zur Verbreitung des T&Emagazin in der Community bei.

7.680 Menschen lesen das T&Emagazin inzwischen online, 4.916 haben den wöchentlich sonntags verschickten Newsletter abonniert. Diese Zahlen beeindrucken besonders, da dies bislang nicht aktiv beworben wurde und die Projektmacher primär auf die Verbreitung des Printprodukts abzielen.

Neben daraus resultierenden vielen hundert Einzelheftbestellungen pro Quartal beziehen derzeit 2.757 Menschen das T&Emagazin regelmäßig über ein Abonnement bzw. über die Mitgliederverteiler der Herausgeber Tesla Fahrer & Freunde e.V. und Tesla Owners Club Helvetia.

Bei den Einzelheftbestellungen fordern nicht wenige gleich mehrere Exemplare und auch – soweit noch verfügbar – ältere Ausgaben an, die sie im Freundes- oder Bekanntenkreis weitergeben oder an Fremde, die sie – interessiert an der Elektromobilität – zum Beispiel beim Laden ansprechen. Auf Grund der engen Community-Anbindung engagieren sich zahlreiche E-Mobilisten, indem sie persönlich Hefte auch in größeren Mengen unter die Leute bringen.

Unternehmen, die sich kurzfristig für eine Anzeige in der am 10. Juli 2020 erscheinenden Ausgabe entscheiden, gewährt das T&Emagazin einen Lastminute- bzw. Corona-Rabatt von 15 Prozent.

Weitere Informationen können den Mediadaten mit Anzeigenpreisen entnommen werden.

Themen der 7. Ausgabe sind unter anderem: Das Tesla Model Y, Model 3: Interieur Design, 1.111.111 Millionen Kilometer unterwegs mit dem Tesla, HEPA Filter, ABC der E-Mobilität, kostenloses Laden am Supermarkt, E-Mobilitäts-Reisen, Reisebericht Barcelona, neue MCU? E-Mobilität und Corona…

Einen Auftrag benötigen Die PROJEKTmacher spätestens am 22. Juni 2020, die Anzeigenvorlage am 29. Juni 2020.

Interessenten können sich einfach per E-Mail melden.


Das gedruckte T&Emagazin, Ausgabe 6 kann – wie auch ältere Ausgaben – hier bestellt werden.

Aus dem Inhalt:

  • ABC der Elektromobilität
  • Teslas Battery Day
  • Tesla Schalldämmung
  • Bekommen wir einen Blackout?
  • Vom Lambo zum Model 3 Nico Pliquett
  • JAC e-S2 versus Fiat 500e
  • Fahrbericht – eCorsa
  • E-Mobilität – Seed & Greet
  • Fanboy Gabor Reiter: Model Y

————————————————————–

Wer sich mit Hilfe des Empfehlungscodes ts.la/timo236 einen neuen Tesla kauft, erhält kostenloses Supercharging für 1.500 km. In diesem Zuge kann man Geld und CO2 sparen und den T&Emagazin-Verleger Timo Schadt unterstützen, denn auch er bekommt kostenloses Supercharging für 1.500 km und nimmt zusätzlich an einer Verlosung bei Tesla teil.

Anzeige

Wer sich mit Hilfe des Empfehlungscodes ts.la/timo236 einen neuen Tesla kauft, erhält kostenloses Supercharging für 1.500 km. In diesem Zuge kann man Geld und CO₂ sparen und den T&Emagazin-Verleger Timo Schadt unterstützen, denn auch er bekommt dann kostenloses Supercharging für 1.500 km und nimmt zusätzlich an einer Verlosung bei Tesla teil.


Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.