BMW schließt Liefervertrag mit Northvolt für Batteriezellen aus Europa

Modell der Fabrik Northvolt Ett. Foto: Northvolt

Die BMW Group hat mit dem Unternehmen Nothvolt aus Schweden einen Langzeit-Liefervertrag über Batteriezellen geschlossen. Das Vertragsvolumen beträgt 2 Milliarden Euro.

Ab 2024 sollen die Batteriezellen im Norden Schwedens, in der derzeit im Bau befindlichen Northvolt Gigafactory (Serienwerk Northvolt Ett), hergestellt werden. Die Energie soll zu 100 Prozent regional aus Wind- und Wasserkraft gewonnen werden. Northvolt beabsichtigt, bis 2030 in den neu produzierten Zellen 50 Prozent recycletes Material einzusetzen. Nach CATL und Samsung SDI ist Nothvolt der dritte Lieferant von Batteriezellen für BMW.


Quellen: Pressemitteilung der BMW Group, Pressemitteilung von Northvolt


N.E.W. ist ein Gemeinschaftsprojekt des T&Emagazin in Zusammenarbeit mit dem YouTube Kanal Car Maniac von Christopher Karatsonyi.
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.