E-Cannonball: Alexander Bloch, Tesla Model Y und Opel-Werksteam mit dabei

E-Cannonball 2020
Start am Van der Valk Hotel Berlin Brandenburg 2020, Fotos: E-Cannonball UG

Das Team des E-Cannonball hat einige Neuigkeiten zu vermelden.

Start in Berlin statt in Moers

2021 startet der E-Cannonball auf dem Gelände des Van der Valk Hotels Berlin-Brandenburg. Das Ziel ist das Infinity Hotel & Conference Resort Munich in Unterschleißheim. Ursprünglich war ein Start in Moers geplant, doch das Orga Team musste umplanen.

Vorläufiges Programm

Der vorläufige Zeitplan steht: Das Programm des E-Cannonball 2021 beginnt am Freitag, 24. September, mit dem “Park Fermé” auf dem Gelände des Van der Valk Hotel in Berlin Brandenburg. Von 16 bis 18 Uhr gibt es einen Livestream bei YouTube.

Am Samstag, 25. September, startet der Livestream um 6 Uhr über den gesamten Tag bis zur Zieleinfahrt in Unterschleißheim. AB 20 Uhr beginnt die Preisverleihung am in Unterschleißheim, die ebenfalls auf YouTube gestreamt wird.

Opel Manta GSE ElektroMOD
Opel Manta GSE ElektroMOD, Foto: Opel

Weitere Teilnehmer: Alexander Bloch, Electric Dave, Opel und Tesla Model Y

Alexander Bloch, bekannt aus Auto-Motor-Sport TV, der VOX “Auto-Mobil” Sendereihe und dem Format “Bloch erklärt” auf dem YouTube-Kanal der Auto Motor und Sport, ist der Teamkollege und Beifahrer von Heinz-Harald Frentzen im Tesla Model 3 Performance.

Opel ist in diesem Jahr einer der Gold-Sponsoren und nimmt als erster Autohersteller offiziell mit 2 Autos am E-Cannonball teil: eines ist der neue Opel Mokka e. Es wird von Jan Gleitsmann gefahren, der den YouTube Kanal Ausfahrt TV betreibt. Außerdem nimmt das Einzelstück Opel Manta GSE ElektroMOD ind er Hero-Klasse teil. Die Basis ist ein original Opel Manta A aus den 1970er Jahren. In liebevoller Kleinarbeit wurde das Fahrzeug elektrifiziert.

Das Tesla Model Y wird in diesen Tagen erstmals in Deutschland ausgeliefert. Und auch bei dem E-Cannonball ist es dabei: ein Nachrücker-Platz wurde an das Team SchoppenExpress mit einem Tesla Model Y vergeben.

Mit der vollelektrischen Harley Davidson LiveWire, gefahren von gefahren von Electric Dave vom gleichnamigen YouTube Kanal, sind jetzt alle handelsüblichen Elektro-Motorräder im Teilnehmerfeld des E-Cannonball dabei.

Electric Dave Harley Davidson LiveWire
David Volland alias “ElectricDave” mit der HD LiveWire
Anzeige

Anzeige

Wer sich mit Hilfe des Empfehlungscodes ts.la/timo236 einen neuen Tesla kauft, erhält kostenloses Supercharging für 1.500 km. In diesem Zuge kann man Geld und CO₂ sparen und den T&Emagazin-Verleger Timo Schadt unterstützen, denn auch er bekommt dann kostenloses Supercharging für 1.500 km und nimmt zusätzlich an einer Verlosung bei Tesla teil.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.