VW ID.3: hohe Wertungen im NCAP-Test

VW ID.3 Euro NCAP
Foto: Euro NCAP

Der VW ID.3 hat beim Crash- und Sicherheitstest Euro NCAP (European New Car Assessment Programme) fünf von fünf möglichen Sternen erzielt. Die Prüfer gaben dem Fahrzeug in den Kriterien Schutz von erwachsenen Insassen, Kindern und ungeschützten Verkehrsteilnehmern sowie bei den Assistenzsystemen Wertungen zwischen 71 und 88 Prozent.

Die Bewertung des Insassenschutzes für Erwachsene basiert unter anderem auf Frontal-, Seitenaufprall- und Schleudertraumaversuchen. Anhand dieser Crashtests und einer Beurteilung der Sicherheitsmaßnahmen für eine schnelle und sichere Rettung und Befreiung wurde für den ID.3 ein Schutzgrad von 87 Prozent für Fahrer und Passagieren ermittel, für Kinder von 89 Prozent Neben dem Schutz, der durch Kinderrückhaltesysteme bei Frontal- oder Seitenaufprall gewährt wird, standen auch die Möglichkeiten für den Einbau von Kindersitzen der verschiedenen Größen und die Ausrüstungen, die ein Fahrzeug zum sicheren Transport von Kindern bietet, im Fokus.

Zusätzlich prüft Euro NCAP auch, wie gut automatische Notbremssysteme (AEB) ungeschützte Verkehrsteilnehmer – Fußgänger und Radfahrer – bei einer drohenden Kollision schützen können. Hierbei kam der ID.3 auf 71 Prozent. Ebenso legen die Prüfer Wert auf weitere serienmäßige Assistenzsysteme. Die Wertung: 88 Prozent.

Der ID.3 ist das erste Modell auf Basis des neuen Modularen E-Antriebs-Baukasten (MEB) von VW.

Ein Video der Tests gibt es bei YouTube:

Quelle: Pressemitteilung von Volkswagen


N.E.W. ist ein Gemeinschaftsprojekt des T&Emagazin in Zusammenarbeit mit dem YouTube Kanal Car Maniac von Christopher Karatsonyi.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.