Wie finanziert sich das T&Emagazin?

Die E-Mobilitäts-Community-Zeitschrift

Herausgegeben von den Tesla Owners Clubs Tesla Fahrer & Freunde e.V. und Tesla Owners Club Helvetia , wird das T&Emagazin kostenlos an  zur Zeit 325 Auslageorteen im deutschsprachigen Raum verbreitet. Dazu gehören auch sämtliche Tesla Standorte, Service und Delivery Center. Mit Tesla ist verabredet, dass zudem bei jeder Fahrzeugauslieferung ein T&Emagazin im Tesla liegt. Weitere Verbreitungswege sind hier dargelegt.

Hunderte Menschen tragen engagiert, größtenteils ehrenamtlich zur Verbreitung bei, geben Hefte gezielt weiter, legen sie aus, beteiligen sich an der Ansprache neuer Auslageorte… Das T&Emagazin wird von unglaublich vielen Menschen als Werkzeug der Informationsverbreitung genutzt.

 

Zielgruppe

Die vierteljährlich erscheinende Zeitschrift richtet sich mit einer steigenden Auflage von bislang 25.000 Exemplaren einerseits an Neueinsteiger in die Elektromobilität und andererseits an die Community aktiver E-Mobilisten. Bei den Lesern handelt es sich um ein besonders innovationswilliges, technikaffines und umweltbewusstes Klientel mit überdurchschnittlicher Kaufkraft, darunter viele Entscheider in Unternehmen.

Die Ausgabe 12 befindet sich derzeit in Vorbereitung. Sie wird Ende September erscheinen und die Auflage wird erneut angehoben. Neben einem festen Team regelmäßiger Stammautoren sind es zahlreiche Gastbeiträge aus der Community, die Ausgabe für Ausgabe die Printzeitschrift bereichern.

Verleger Timo Schadt erläutert: “Obgleich es mit Printmedien im Allgemeinen eher bergab geht, ist unsere Zeitschrift trotz pandemiebedingter Rückschläge weiter auf dem klaren Vormarsch. Wir profitieren dabei einerseits von der Marktdurchsetzung der Elektromobilität im Allgemeinen, der von Tesla im Besonderen und andererseits von der starken Anbindung an die Community der aktiven E-Mobilisten.” Die aktuelle 11. Ausgabe ist bereits weitestgehend vergriffen, sodass die kommende Auflage erneut dem wachsenden Bedarf angepasst wird.

 

Wie finanziert sich das kostenlose T&Emagazin?

Das Projekt wird einerseits durch seine Herausgeber finanziert, anderseits durch gewerbliche Annoncen.

Unternehmen, die sich für eine Anzeige im T&Emagazin oder Kooperationen in anderen Bereichen interessieren, finden weitere Informationen in den Mediadaten.

Timo Schadt ist davon überzeugt, “dass Unternehmen, die im T&Emagazin werben, nicht nur für die Leser sichtbar ein erfolgreiches Community-Produkt unterstützen, sondern aufgrund der positiven Assoziation echten Werbeerfolg generieren. Schließlich machen sie durch ihre Annoncen doch erst möglich, dass die Hefte kostenlos abgegeben werden können. Zudem ist die Zielgruppe klar umrissen und somit eine hohe Treffsicherheit in der Ansprache von Kunden gegeben.”

Ein Beitrag zu den Zahlen hinter der Zeitschrift findet sich an dieser Stelle.

Interessenten an einer Anzeigenschaltung können sich gerne per E-Mail oder telefonisch unter 06673-918464 melden.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.