Elon Musk: Cybertruck soll nach Europa kommen

Tesla-CEO Elon Musk sprach bei der Countyfair an der Gigafactory Berlin-Brandenburg auch über den Cybertruck. Wegen seiner Größe und seines Gewichts ist unklar, ob der Cybertruck in Deutschland und anderen europäischen Ländern überhaupt zugelassen wird. Man werde versuchen, ihn hierher zu bringen, so Musk, und konkretisierte dies: „Vielleicht bekommen wir eine spezielle Genehmigung. Oder wir machen einen kleineren.“

Auf Zuruf des Verlegers des T&Emagazins Timo Schadt „We need a big one“ aus dem Publikum antwortete er: Es könne ja eine Petition gestartet werden, dass die für die Regulierung zuständigen Stellen es erlauben. Tesla wäre jedenfalls froh, den Cybertruck nach Deutschland zu bringen, wenn er zugelassen wird. Zur Not könne man den Cybertruck vielleicht als einen Lkw klassifizieren. Wenn es einen Weg gäbe, werde Tesla ihn wahrnehmen.

Auf der Leinwand hinter Musk waren bei der Veranstaltung an der neuen Gigafactory in Grünheide außerdem Übersetzungen eingeblendet, die aber nicht immer ganz mit dem tatsächlich Gesagten übereinstimmen. Dort stand “Wir werden versuchen, so gut es geht, den Cybertruck hier zu produzieren.”

https://www.youtube.com/watch?v=tlY7IwI38CA

Das T&Eteam bereitet gerade weitere Videos über das Gigafest und die Rede von Elon Musk vor.

Die vollständige Rede und die Q&A sind schon mal hier veröffentlicht.

Hinweis:

Bleibe auf dem Laufenden und abonniere den kostenlosen Newsletter. Immer zum Wochenende gibt er einen Überblick der aktuellen E-Mobilitäts-Themen der zurückliegenden Woche. Newsletter-Abonnenten können zudem das T&Emagazin digital lesen – auch ältere Ausgaben.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.