Tesla bietet jetzt deutschlandweit Ökostrom an

Tesla Stromtarif
Foto: Tesla

Der Ökostromanbieter Octopus Energy bietet seit heute deutschlandweit den Tesla Stromtarif an. Allerdings können ihn nur Kunden beziehen, die bereits eine Tesla Powerwall sowie eine Solaranlage besitzen. Ein Tesla-Fahrzeug ist aber keine Bedingung, man kann den Tarif mit und ohne Elektroauto nutzen. Bisher war der Tesla Stromtarif in Deutschland nur in Baden-Württemberg und Bayern verfügbar.

Die Nutzer des Tesla Stromtarifs powered by Octopus Energy sollen für ihre Powerwall den bestmöglichen Tarif erhalten, weshalb die Preisstruktur speziell darauf abgestimmt wurde, schreibt der Ökostromanbieter in einer Pressemitteilung. Die Tesla Powerwall speichert den lokal generierten, überschüssigen Solarstrom und gibt ihn wieder ab, wenn er benötigt wird, zum Beispiel auch bei einem Stromausfall oder nachts. Wenn die Sonne nicht scheint oder zu Randzeiten, liefert Octopus Energy 100 Prozent Ökostrom aus dem Netz.

Der Tesla Stromtarif setzt sich aus einem niedrigen monatlichen Grundpreis und einem Arbeitspreis pro kWh ohne Aufschlag zusammen. Kunden des Tesla Stromtarif bezahlen nur die direkten Energie- und Netzkosten sowie einen Octopus-Anteil von 3 Euro pro Monat. Im Vergleich zum günstigsten alternativen Octopus-Energy-Tarif (OctopusFixed) können sich Kunden beim Umstieg auf den Tesla Stromtarif über zusätzliche Ersparnisse von circa 90 Euro pro Jahr freuen.

Ab Belieferung gilt eine Preisgarantie von 2 Jahren, der Vertrag ist monatlich kündbar. Die Preisgarantie schützt Kunden im Tesla Stromtarif so vor weiteren Preissteigerungen, die auf dem Energiemarkt aktuell absehbar sind. Mit der Tesla App lässt sich das System von überall steuern. Zusätzliche Hardware wird nicht benötigt.

„Deutschland treibt die Energiewende zwar offensiv voran, hat aber nach wie vor die höchsten Strompreise in Europa. Häufig zögern Verbraucher deshalb immer noch, E-Autos und andere saubere Technologien wie Smart Meter oder Wallboxen einzusetzen. Der neue Tesla Stromtarif powered by Octopus Energy ermöglicht deutschen Powerwall-Besitzern reibungslosen und noch günstigeren Zugang zu Ökostrom, und das 24 Stunden am Tag. Gleichzeitig unterstützen wir die Regierung dabei, die Aufnahme von Elektrofahrzeugen zu beschleunigen und die Klimaziele für 2030 zu erreichen‟, so Andrew Mack, Geschäftsführer von Octopus Energy Germany.

Octopus Energy Deutschland bietet bei dem Tarif alle Stromversorgerdienstleistungen, einschließlich Vertragsverwaltung- und -betreuung sowie Kundensupport. In Großbritannien bietet Tesla ebenfalls seit Juni 2020 zusammen mit Octopus Energy als Stromhandelspartner einen Energietarif an.

Quelle: Pressemitteilung von Octopus Energy, Tesla

Hinweis:

Bleibe auf dem Laufenden und abonniere den kostenlosen Newsletter. Immer zum Wochenende gibt er einen Überblick der aktuellen E-Mobilitäts-Themen der zurückliegenden Woche. Newsletter-Abonnenten können zudem das T&Emagazin digital lesen – auch ältere Ausgaben.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.