Zum Programm von S3XY CARS Community

Foto: A. Walther

Das S3XY CARS Community Event wird mit Nachdruck weiter vorbereitet. Zuletzt wurde bekannt, dass in der Veranstaltungslocation Geflüchtete Unterkunft bekommen. Doch Veranstalter Timo Schadt, der Verleger des T&Emagazins, bleibt optimistisch, dass im Sommer die Flächen wieder zur Verfügung stehen: Eine 2.000 Quadratmeter große Halle mit über 2.000 Parkplätzen bei Hannover. Zudem sind schon jetzt deutlich mehr als 1.000 Fahrzeug gebundene Tickets verkauft.  Mehr als 2.000 Personen werden in Elektrofahrzeugen anreisen.

Beim voraussichtlich größten Elektroauto-Community-Event am 30. Juli 2022 in der Gebläsehalle Ilsede werden die Besucher:innen nicht nur zahlreiche Möglichkeiten zum Austausch untereinander haben. Auf das Gelände kommt man ab 9 Uhr. Das Programm wird bis in die frühen Abendstunden laufen. Im Anschluss startet eine tolle Party. Die wird in das vielleicht weltweit größte E-Autocamping übergehen.

Doch zuvor wird eine mit 700 Sitzplätzen bestuhlte Bühne bespielt. Der Unternehmer und Visionär Jörg Heynkes eröffnet um 11 Uhr als Keynote Speaker das Vortrags- und Diskussionsprogramm. Über den ganzen Tag hinweg werden anschließen moderierte Expertengespräche stattfinden. Fünf hochkarätig besetzte Diskussionsrunden sind in Vorbereitung.

“Doch keine Angst! Das wird nicht zu trocken. Auch Unterhaltung wird geboten”, erläutert Timo Schadt und verweist beispielsweise darauf, dass in einem weiteren Programmpunkt frei nach dem Motto „Smørrebrød, Smørrebrød røm, pøm, pøm, pøm“ ein Balkonkraftwerk gebacken wird. Tobias Bücklein, vielen bekannt als DieserDad bei YouTube, wird nicht nur eine der Diskussionsrunden moderieren, sondern auch musikalisches auf der Bühne darbieten.

Eine Vielzahl Content-Creatoren kommen zur Veranstaltung. Hier ist eine laufend aktualisierte Liste veröffentlicht. Es besteht die Möglichkeit, viele von ihnen persönlich zu treffen. Es wird Meet & Greets geben. Zudem bringen sich einige auch im Bühnenprogramm ein.

“Voraussichtlich werden wir alsbald Details veröffentlichen können. Die Programmkommission muss allerdings noch letzte Schliffe vornehmen”, berichtet der Veranstalter. Antonino Zeidler, David Reich und Timo Schadt haben in den letzten Wochen “spannende Runden zusammengestellt.”

Ein weiteres Highlight in der Gebläsehalle ist: Eine Zukunftsmesse zu E-Mobilität und Erneuerbaren Energien. Unternehmen, die sich im Rahmen des Events präsentieren möchten, können auf einem rund 1.100 Quadratmeter großen Ausstellungsgelände in der Halle einen Stand platzieren. Folgende Aussteller stehen bereits fest: 2befair, Chargeninja, Custom Tesla, Electric Rebels, Electric Runner GmbH, E-Motionbike, Ennogie Deutschland GmbH, Jürs, Shop4 Tesla, Startech / Brabus, Stegmann Lack, Store & Charge, Tesla, Tesla-Ausstatter.de, TessiSupply, Wheelworld, Wohlleben / Unfallservice…

Einige Ausstellungsflächen sind noch frei. Aber der größte Teil ist bereits besetzt.

Der Veranstalter weißt darauf hin, dass kommerzielle Angebote auf diese Flächen begrenzt sind und gewerbliche Aktivitäten außerhalb des vorgesehenen Bereiches unzulässig sind und sanktioniert werden.

Der Veranstaltungstitel ist eine Anspielung auf die realisierten und geplanten Tesla-Fahrzeuge. Doch auch Elektrofahrzeuge anderer Hersteller sind bei der Veranstaltung ausdrücklich willkommen.

Es handelt sich um ein durch und durch familienfreundliches Event. Auch Kinder bekommen einiges geboten. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Es gibt viel zu sehen und manches auszuprobieren.

 

Das beeindruckende Gelände der Gebläsehalle bietet jede Menge Parkgelegenheiten.

Wegen pandemiebedingten möglichen Teilnehmer:innenbegrenzungen müssen zu gültigen Parktickets unbedingt auch die kostenlosen Personentickets bestellt werden. Parkplätze kosten dabei – unabhängig von der Anzahl der Insassen – 25 Euro.

Vor der Gebläsehalle wird es keine Möglichkeit zum Aufladen der tausenden von Fahrzeuge geben. Es liegt in der Verantwortung aller Anreisenden, auch die Rückreise zu planen und den Ladestand der Batterie entsprechend zu kalkulieren. 

Im Anschluss an das Event – können geneigte E-Auto-Camper vor der Halle übernachten, die sanitären Anlagen benutzen und am Folgetag sogar hier frühstücken. Dafür sollten Interessierte E-Auto-Fabrikat, Nummernschild und Anzahl der Übernachtenden schriftlich per E-Mail kundtun unter: info@projektmacher.de

Eventuell noch offene Fragen werden an dieser Stelle beantwortet.

Hier die Internetseite zum Event: www.s3xy-cars.de

 


Newsletter

Bleibe zu allen Neuigkeiten rund um S3XY-CARS Community, Tesla, die E-Mobilität und regenerativen Energien auf dem Laufenden und abonniere den kostenlosen Newsletter. Immer zum Wochenende gibt er einen Überblick der aktuellen E-Mobilitäts-Themen der zurückliegenden Woche. Newsletter-Abonnenten können zudem das T&Emagazin digital lesen – auch ältere Ausgaben.

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.