Das S3XY CARS Community Bühnenprogramm

Bei S3XY CARS Community wurde den Besucher:innen am 30. Juli auf der Messe Hannover nicht nur zahlreiche Möglichkeiten zum Austausch untereinander geboten. Das Bühnenprogramm lief von 11 Uhr bis in die frühen Abendstunden und mündete in einer Party münden. Die ging in ein großes E-Autocamping auf dem Messegelände über.

Fotos: Christian Böhm

Hier Infos zum finalen Diskussions- und Vortragsprogramm des größten E-Auto-Treffen der Welt:

Mit vielen hundert Sitzgelegenheiten konnten die Besucher:innen witterungsunabhänig die Diskussionen neben dem Pavillon 32 verfolgen. Das große Dach über dem Areal schützte vor Regen aber auch zu viel Sonneneinstrahlung. Auf eine 5 x 3 Meter große LED-Wand wurde zudem das Bühnenprogramm nach hinten zu den Parkplätzen übertragen.

Los ging es um 11 Uhr. Die Conférencier des Gesamtprogrammes David Reich (Tesla Welt) und Nino Zeidler (DANZEI) begrüßten und klärten über Organisatorisches auf.

11.30 Uhr: Der Unternehmer und Visionär Jörg Heynkes eröffnet als Keynote Speaker das Vortrags- und Diskussionsprogramm. Hier geht es zu einem Videomitschnitt.

Um 12 Uhr ist das Thema die S3XY CARS Community – Diese ist vielschichtig zusammengesetzt und bewegt sich trotzdem auf Augenhöhe mit Spaß und Verantwortung. Das erläuterte Martin Hund in einem kurzen Impulsvortag. Der Dipl.-Ing. ist einer der wichtigsten Autoren des T&Emagazin, schreibt für die Zeitschrift regelmäßig Fachbeiträge und ist beim T&Etalk für die Bild-Regie zuständig. Anschließend diskutierte er mit Christopher Karatsonyi (Car Maniac) und Lisa Bohm (E.Lisa), moderiert vom Podcaster Jérôme Brunelle das Thema. Auch hierzu wurde ein Video veröffentlicht.

 

Tobias Bücklein, bekannt als DieserDad bei YouTube, führte durch die anschließende Diskussionsrunde. Um 13 Uhr ging es um Stellschrauben der großen Politik. Was kann und muss getan werden, um die Energie- und Verkehrswende Realität werden zu lassen? Die Diskussion mit Prof. Dr. Volker Quaschning (Mitinitiator von Scientists for Future), Frank Müller (Bundesverband eMobilität) und dem Vorsitzenden des Bundesverband Innovativer Handwerker für erneuerbare Energien e.V. Bernd Beneke. Tobias hat den Programmpunkt musikalisch am E-Piano und durch Gesang aufgelockert.

Um 14 Uhr hieß es Nachhaltiges Unternehmen. Ein Wortspiel als Appell, den die Diskussionsgäste mit ihren Firmen bereits umgesetzt haben. Die sind Nico Pliquett (2befair), Thomas Rätzke (Umweltdruckhaus Hannover) und Roland Schüren (Seed & Greet). Spontan bereichert wurde die Runde durch Gerrit Braun vom Miniaturwunderland in Hamburg. Der war nicht nur selbst volleletrisch angereist, sondern ist qusi Betreiber der weltgrößten E-Mobilitätsflotte – in Miniatur. Moderiert wurde die Runde von der Digitalisierungs- und Medienexpertin Paula Backhaus.

Um 15 Uhr hieß es Einfach E-mobil. Es ging darum insbesondere “Frischlingen” Ängste zu nehmen vor der Elektromobilität und Einstiegshürden zu überwinden.
Auf der Bühne fanden sich die von YouTube bekannten Content Creator Leo Tiedt von Tips Tricks und More, Jens Zippel von MoveElectric, Oliver Krüger von 163 Grad und die Podcasterin Cornelia Quaschning ein. E-Mobilitäts-Beraterin Julia Maulhardt komplettierte die Runde. Moderiert wurde der Talk von Caren Rettberg. Sie ist eine der Moderator:Innen des wöchentlichen Clubhousetalks Tesla Stammtisch.

Um 16 Uhr lief als Unterhaltungseinlage eine “Pseudo-Kochshow” mit Steve Dumke & Stefan Schwunk: Balkonkraftwerke wachsen nicht auf Bäumen – sie werden gebacken.

Ab 16.30 Uhr ging es um Tesla in den Medien – zwischen Fake News und Bildungsauftrag. Nicht alles, was wir lesen und sehen stimmt. Die Grenzen zwischen Fiktion und Information in den Medien sind oft nicht eindeutig. Medien-Insider diskutieren darüber, wie private und öffentlich-rechtliche Medienhäuser mit ihrer Verantwortung umgehen.
Das Expertengespräch mit Christoph Krachten (YouTuber und Buchautor), Jochen Rosenkranz (ein Interview mit dem TV-Journalisten, findet sich in der Ausgabe 15 des T&Emagazins – siehe unten) wurde von Podcaster David Reich abgerundet. Die Diskussion ist auf Video erschienen.

Um 17.30 Uhr wurde der LADEPORT AWARD 2022 verliehen. Anschließend gegen 18 Uhr fand eine Pokal-Übergabe für die weiteste Anreise und das schönste teilnehmende Fahrzeug statt.

Zudem wurde das genaue Weltrekord-Ergebniss verkündet und auch das Spendenaufkommen der S3XY CARS Community Spendenaktion.

Gegen 18.45 Uhr schlossen David Reich und Nino Zeidler die Diskussionsrunden. Gegen 19 Uhr fand anschließend bis 22 Uhr eine große Abschlussparty statt, mit Musikwünschen aus der Community.

Nun folgte ein großes E-Auto-Camping direkt auf dem Messeplatz.

Alle Infos zum Event sind auf s3xy-cars.de verfügbar.

Merch-Artikel (T-Shirts, Aufkleber, Tassen…) gibt es hier.

Mit dem Verkauf von Merchandise-Artikeln sollen die Mehrkosten für das Messegelände gegenüber dem ursprünglich vorgesehenen Austragungsort ein wenig kompensiert werden.

 


 

Jetzt bestellen und alsbald auf dem Postweg bekommen:

 

 

In der Ausgabe 15 des T&Emagazin, sind weitere spannende Themen rund um E-Mobilität, Tesla und regenerative Energien zu finden.

Die Zeitschrift hat 52 Seiten und ist prall gefüllt mit Berichten zu Themen der Elektromobilität und zu regenerativen Energien.

Ein Exemplar der Ausgabe 15 kann gegen Versandkostenübernahme hier bestellt werden.

5 Exemplare, 10 Exemplare und 20 Exemplare zum Weiterverteilen zu geringen Mehrkosten.

Wer die Zeitschrift dauerhaft beziehen möchte kann ein Abo abschließen.

Zu den Inhalten aller vorherigen, älteren Ausgaben geht es hier.

 

Die Themen dieser Ausgabe:

Leser-Reaktionen
EditorialE-Mobilität nicht mehr ausbremsbar – von Timo Schadt
Tesla Welt News des Quartals – von David Reich
Tesla – Cyber Rodeo & more – Gigafactory in Texas eröffnet – von Karsten Klees
Tesla – Model X Plaid vs. Model S von 2013von Timo Schadt
Die Herausgeber – Tesla Owners Club Helvetia (TOCH)von Martin Haudenschild
Die Herausgeber – Tesla Fahrer und Freunde (TFF) e.V. – von Lars Hendrichs
Innovator – Carsten Fischer plädiert für das Fahren im älteren E-Auto Interview von Nino Zeidler & Timo Schadt
Elektroauto Guru – Tuning fürs E-Auto?von Nino Zeidler
S3XY CARS Community – Das größte E-Auto Event am 30.7. – von Timo Schadt
T&Etalk – Rückblick: E-Fahrzeug-Design – furchtbar? – von Timo Schadt
Elektromobilität – Wie funktioniert eine Akkuzelle – von Martin Hund
Elektromobilität – Car Maniacs E-Auto-Tests – von Christopher Karatsonyi
Wirtschaft – Medien zwischen Fake News & BildungsauftragInterview von Timo Schadt mit TV Journalist Jochen Rosenkranz
Wirtschaft – Internet für alle: Was ist Starlink? – von Moritz Blunt
Energie- & Verkehrswende – Brennstoff aus Treibhausgasen – von Dr. Heiko Behrendt
Energie- & Verkehrswende – Geldverschwendung mit Atomkraft – von Dr. Heiko Behrendt
Energie- & Verkehrswende – Potenzial von Vehicle-to-Grid Interview mit Loris Di Natale von Fritz Kleiner
Technophilosoph – Wenn Robotaxis vor der Polizei abhauen – von Dr. Mario Herger
Reisebericht – Halide Studer fuhr mit dem Model S nach Istanbul von Beat Jau
Reisebericht – USA mit dem Tesla – von Lars Hendrichs
Fanboy – Synergien im Elon Universum von Gabor Reiter

Anzeige

3 Gedanken zu „Das S3XY CARS Community Bühnenprogramm

  1. Ab wann dürfen nicht Camper dann wieder vom Gelände raus fahren?
    Wo soll man parken wenn man nicht den ganzen Tag dort verbleiben will?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.